5 Praktiken, mit denen sich Energieheiler klären

Jeder von uns trägt nicht benötigte Energie mit sich herum, doch nur sehr wenige von uns haben ein klares Konzept der energetischen Hygiene. Aus diesem Grund ist unsere Energie alle in der Energie des anderen und niemand ist klar, wessen ist wessen.

Kein Wunder, dass sich das Leben oft wie ein großes, verwirrendes Durcheinander anfühlt.

Aber hier ist die gute Nachricht: Wenn Sie Energie beseitigen, die nicht Ihrem Lebenszweck entspricht, fühlen Sie sich wirklich gut. Viele Menschen haben ein Gefühl von Leichtigkeit, Konzentration, reduzierter Angst und sogar tiefem Frieden - und erkennen, wie erdrückend es war, all diese nicht benötigte Energie mit sich herumzutragen.

Egal, ob Sie ein Yogalehrer sind, der täglich mit vielen Menschen (und all ihrer Energie) in Kontakt kommt, oder sich einfach in einem hitzigen Meeting bei der Arbeit befinden oder sich nach dem Scrollen durch soziale Medien sensibel fühlen, hier sind fünf Energie- Clearing-Praktiken, die Ihnen helfen, Platz in Ihrem Energiekörper zu schaffen, Ihre Grenzen zu verwalten und mehr von dem zu kultivieren, was Sie in Ihrem Leben wollen. 

Übung Nr. 1: Lichtblase

fünfzehn

Über den Autor

Auszug aus dem Modern Guide to Energy Clearing von Barbara Moore. © 2018 von Barbara Moore. Verwendung mit Genehmigung von Llewellyn Worldwide, Ltd., Llewellyn.com. "Bitte besuchen Sie Barbara online unter tarotshaman.com.

Empfohlen

7 Schritte zur Beherrschung der Kamelhaltung (Ustrasana)
Beste entzündungshemmende Ergänzungen
Yogapedia Challenge Pose: Kapotasana (Taubenpose)