Die Vorteile von Pigeon Pose

Menschen neigen dazu, Posen wie Pigeon entweder zu lieben oder zu verabscheuen. Unabhängig davon, in welchem ​​Camp Sie leben, denken Sie daran, dass Pigeon dazu beitragen kann, Ihre kostbaren Knie und Ihren unteren Rücken zu schützen und unzählige Posen unendlich angenehmer zu machen. Hier ist ein Blick auf die enormen Vorteile von Hüftöffnern.

Offene Hüften können weniger Rückenschmerzen bedeuten. Enge Hüftbeuger ziehen Ihr Becken nach vorne und übertreiben die Kurve in Ihrem unteren Rücken. Stellen Sie sich Ihr gesamtes Becken als eine Schüssel Wasser vor, die in Richtung Ihrer Zehen verschüttet wird, wobei die Rückseite der Schüssel angehoben ist. Wenn Ihre Lendenwirbelsäule verkürzt wird, werden Sie mit der Zeit wahrscheinlich Kompression und Unbehagen verspüren. Sie werden es auch in Ihren Posen bemerken. Wenn Ihre Hüftbeuger in einer Pose wie Warrior I oder Camel kurz sind, übertreibt Ihr unterer Rücken den Bogen und Sie werden Schmerzen spüren. Offene Hüftbeuger helfen dabei, das Becken wieder neutral zu machen und Schmerzen zu lindern.

Hüftöffner helfen Ihren Knien. Hier ein Beispiel: Wenn Ihre äußeren Hüften in einer Haltung wie Warrior II relativ offen sind, können Sie Ihren vorderen Oberschenkel nach außen drehen und Ihr vorderes Knie in Richtung der kleinen Seite der Zehen ausrichten. Wenn dieser Bereich jedoch eng ist, knickt Ihr Knie in Richtung Ihres großen Zehs ein, was das innere Knie belasten kann. Wenn Sie also den Femurknochen in der Hüftpfanne nicht nach außen drehen können (was auf enge Hüften zurückzuführen ist), kann das kleinere und empfindlichere Kniegelenk überarbeitet werden.

Die Hüfte ist ein Kugelgelenk, das für Bewegungen in einer ganzen Reihe von Richtungen einschließlich Rotation konstruiert ist (im Gegensatz zum Knie, bei dem es sich um ein Scharniergelenk handelt, das gebogen und gestreckt, aber nicht gedreht werden soll). Das Tolle an Pigeon ist, dass Sie, wenn Sie es auf beiden Seiten üben, eine Beugung und Streckung Ihrer Knie und Hüften erhalten. Der zusätzliche Bonus ist, dass Sie auch eine Außenrotation des Femurs in Ihrer Hüftpfanne erhalten. Abgesehen von Verletzungen ist es eine gute Idee, Ihre Gelenke in Ihrer Yoga-Praxis regelmäßig durch ihren gesamten Bewegungsumfang zu führen - Sie können sich leichter durch Ihr tägliches Leben bewegen.

Empfohlen

3 Vorbereitungsposen für Adho Mukha Svanasana
Rüben-, Naturreis- und Karottenburger
Erobereratem