Diese eine einfache Achtsamkeitsmeditation kann Ihr Leben verändern

Das Rad des Bewusstseins ist ein nützliches Werkzeug, das ich über viele Jahre entwickelt habe, um den Behälter des Bewusstseins zu erweitern. Ich habe das Rad Tausenden von Menschen auf der ganzen Welt angeboten, und es hat sich als eine Praxis erwiesen, die Menschen dabei helfen kann, sowohl in ihrem inneren als auch in ihrem zwischenmenschlichen Leben mehr Wohlbefinden zu entwickeln. Die Radpraxis basiert auf einfachen Schritten, die leicht zu erlernen sind und dann in Ihren täglichen Erfahrungen angewendet werden.

Das Rad ist eine sehr nützliche visuelle Metapher für die Funktionsweise des Geistes. Das Konzept kam mir eines Tages, als ich auf einen runden Tisch in meinem Büro blickte. Die Tischplatte besteht aus einer klaren Glasmitte, die von einem hölzernen Außenrand umgeben ist. Mir kam der Gedanke, dass unser Bewusstsein in der Mitte eines Kreises liegen könnte - ein Knotenpunkt, wenn Sie so wollen -, von dem aus wir uns jederzeit auf eine Vielzahl von Gedanken, Bildern, Gefühlen konzentrieren können. und Empfindungen, die uns am Rand umkreisen. Mit anderen Worten, was uns bewusst sein könnte, könnte auf dem Holzrand dargestellt werden; die Erfahrung, sich bewusst zu sein, dass wir sie in den Hub stellen könnten.

Die zentrale Nabe des Rades des Bewusstseins repräsentiert die Erfahrung des Bewusstseins, des Wissensdieser überblickt die Bekannten des Lebens. Der Rand repräsentiert das, was bekannt ist; In diesem Moment sind Sie sich beispielsweise der Wörter bewusst, die Sie auf dieser Seite lesen, und jetzt sind Sie sich möglicherweise der Assoziationen bewusst, die Sie mit den Wörtern haben - zum Beispiel der Bilder oder Erinnerungen, die Ihnen in den Sinn kommen. Das Rad wurde als eine Praxis entwickelt, die unser Leben durch die Integration der Bewusstseinserfahrung ausbalancieren kann. Wie? Indem wir die Vielzahl der bekannten Informationen am Rand voneinander und vom Wissen um das Bewusstsein im Hub selbst unterscheiden, können wir die Komponenten des Bewusstseins unterscheiden. Dann wird es möglich, die differenzierten Teile des Bewusstseins zu verbinden, indem diese bekannten Dinge des Randes systematisch mit dem Wissen um die Nabe mit der Bewegung der Aufmerksamkeitssprache verbunden werden. Durch Differenzieren und Verknüpfen,Auf diese Weise integriert die Praxis des Rades des Bewusstseins das Bewusstsein.

Siehe auch  In der ASMR-Meditation rufen Menschen einen Gehirnorgasmus an

So üben Sie es:

DIE VOLLRADPRAXIS

1. Atmen: Beginnen Sie mit dem Atem, um die Aufmerksamkeit zu verankern und sich auf die Radübung vorzubereiten.

2. Stellen Sie Ihre Sinne ein: Lassen Sie den Atem als Fokus der Aufmerksamkeit los und konzentrieren Sie sich auf das erste Segment des Randes - die ersten fünf Sinne, die sich jeweils um einen Sinn kümmern: Hören, Sehen, Riechen, Schmecken , berühren.

3. Konzentrieren Sie sich auf Ihre inneren Signale: Atmen Sie tief ein und bewegen Sie die Speiche zum zweiten Segment der Felge, das die inneren Signale des Körpers darstellt. Bewegen Sie die Aufmerksamkeitssprache systematisch um den Körper, beginnend mit den Empfindungen der Muskeln und Knochen der Gesichtsregion, und gehen Sie dann nacheinander zu den Empfindungen von Kopf, Hals, Schultern, Armen, oberem Rücken und Brust über , unterer Rücken und Muskeln des Bauches, der Hüften, der Beine, des Beckenbereichs. Gehen Sie nun zu den Empfindungen der Genitalien, des Darms, der Atemwege, des Herzens und des ganzen Körpers über.

4. Hören Sie auf Ihr geistiges Geschwätz: Atmen Sie tief ein und bewegen Sie die Speiche zum dritten Segment der Felge, das geistige Aktivitäten darstellt. Erster Teil: Laden Sie jede mentale Aktivität - Gefühl, Denken, Gedächtnis, was auch immer - zum Bewusstsein ein. Viele Dinge können entstehen oder nichts kann entstehen; Was auch immer passiert, ist in Ordnung. Zweiter Teil: Laden Sie wieder etwas ins Bewusstsein ein, aber achten Sie diesmal besonders darauf, wie mentale Aktivitäten zuerst entstehen, präsent bleiben und dann das Bewusstsein verlassen. Wenn sich eine mentale Aktivität nicht sofort durch eine andere Aktivität ersetzt, wie fühlt sich die Lücke an, bevor eine neue entsteht?

Siehe auch  Tägliches Meditieren [Infografik]

5. Werden Sie sich des Bewusstseins selbst bewusst: Bevor wir die Aufmerksamkeit auf das vierte und letzte Segment der Felge lenken, werden wir die Nabe selbst erkunden. Mit anderen Worten, wir werden unsere Fähigkeit stärken, uns des Bewusstseins bewusst zu werden. Dies kann erreicht werden, indem man sich die Biegung der Aufmerksamkeitssprache so vorstellt, dass sie sich selbst zurück in die Nabe richtet. Einige bevorzugen das Bild, die Speiche zurückzuziehen oder die Speiche der Aufmerksamkeit einfach im Zentrum des Bewusstseins zu belassen. Welcher Begriff oder welches visuelle Bild auch immer für Sie am besten geeignet ist, die Idee dieses Teils der Praxis ist dieselbe: das Bewusstsein des Bewusstseins selbst.

6. Untersuchen Sie Ihre Verbindungen zu anderen: In diesem letzten Abschnitt der Felgenüberprüfung werden wir unsere Verbindungen zu anderen Menschen und Dingen außerhalb dieser Körper untersuchen, in die wir hineingeboren wurden. Beginnen wir mit einem Gefühl der Verbindung zu denen, die Ihnen gerade physisch am nächsten stehen. Offen für die Verbindung zu Freunden und Familie; zu einer Verbindung zu Menschen, mit denen Sie arbeiten; an Menschen, die in Ihrer Nachbarschaft leben und Ihre Gemeinde teilen; an diejenigen, die in Ihrer Stadt und dann in Ihrem Bundesstaat oder Ihrer Region leben; an Menschen, die in Ihrem Land leben. Öffnen Sie sich jetzt für ein Gefühl der Verbindung mit allen Menschen, die auf der Erde leben - und sehen Sie, ob Sie dieses Gefühl der Verbindung für alle Lebewesen öffnen können.

7. Wiederholen Sie stillschweigend freundliche Absichten: Da ich weiß, dass die Wissenschaft kürzlich offenbart hat, was Weisheitstraditionen seit vielen Jahren wissen - dass das Kultivieren von Absichten wie Freundlichkeit, Fürsorge, Empathie und Mitgefühl positive Veränderungen in unserer inneren und zwischenmenschlichen Welt bewirken kann -, lade ich Sie ein, dies zu wiederholen die folgenden Sätze lautlos, in deinem inneren Verstand, nach mir. Wir werden mit kurzen, grundlegenden Aussagen der Freundlichkeit beginnen und dann zu denselben Absichten übergehen, die ausführlicher formuliert wurden:

Mögen alle Lebewesen glücklich sein.

Mögen alle Lebewesen gesund sein.

Mögen alle Lebewesen in Sicherheit sein.

Mögen alle Lebewesen gedeihen und gedeihen.

Jetzt atmen wir tief ein und senden dieselben Wünsche, die jetzt ausführlicher sind, an ein inneres Gefühl dafür, wer wir sind, an ein Ich oder Ich:

Möge ich glücklich sein und mit Sinn, Verbindung und Gleichmut und einem spielerischen, dankbaren und freudigen Herzen leben.

Möge ich gesund sein und einen Körper haben, der Energie und Flexibilität, Kraft und Stabilität gibt.

Möge ich sicher und vor allen Arten von inneren und äußeren Schäden geschützt sein.

Möge ich gedeihen und gedeihen und mit der Leichtigkeit des Wohlbefindens leben.

Wenn wir jetzt tiefer durchatmen, senden wir dieselben ausgearbeiteten Wünsche an ein integriertes Gefühl dafür, wer wir sind. Indem wir unser inneres Ich mit unserem miteinander verbundenen Wir verbinden, fahren wir mit Aussagen der freundlichen Absicht für Wir fort:

Mögen wir glücklich sein und mit Sinn, Verbindung und Gleichmut und einem spielerischen, dankbaren und freudigen Herzen leben.

Mögen wir gesund sein und einen Körper haben, der Energie und Flexibilität, Kraft und Stabilität gibt.

Mögen wir sicher und vor allen Arten von inneren und äußeren Schäden geschützt sein.

Mögen wir gedeihen und gedeihen und mit der Leichtigkeit des Wohlbefindens leben.

Ich lade Sie ein, noch einmal den Atem zu finden und seine Welle rein und raus zu reiten. Wenn Sie dann Ihre Augen öffnen, wenn sie geschlossen sind, beenden wir diese Praxis des Rades des Bewusstseins.

Siehe auch  So finden Sie mehr Ruhe - auch wenn sich das Leben am verrücktesten anfühlt

Nachdruck aus Aware von Dr. Daniel J. Siegel, Copyright (c) 2018. Herausgegeben von TarcherPerigee, einer Abteilung von Penguin Random House, Inc.

Empfohlen

7 Schritte zur Beherrschung der Kamelhaltung (Ustrasana)
Beste entzündungshemmende Ergänzungen
Yogapedia Challenge Pose: Kapotasana (Taubenpose)