Yin & Yang Yoga

Yin & Yang Yoga mit Simon Low. Akazie; acacialifestyle.com

Taoistisches Yoga, die Kombination aus passiven (Yin) und kräftigen (Yang) Yoga-Praktiken, basiert auf der Idee, dass Sie sich abwechselnd anstrengen und beruhigen müssen, um ein Gleichgewicht in Ihrer gesamten Praxis herzustellen. Im traditionellen Yoga ist dieses Paar komplementärer Flügel als Abhyasa (Übung) und Vairagya (Leidenschaftslosigkeit) bekannt. Auf dieser DVD besteht die 30-minütige Yang-Übung hauptsächlich aus einer fließenden Abfolge von Stehhaltungen, ähnlich wie bei einem erweiterten Sonnengruß, obwohl sie anmutige Bewegungen enthält, die vom taoistischen Yoga übernommen wurden. Die einstündige Yin-Sequenz wird fast ausschließlich im Liegen oder Sitzen ausgeführt, größtenteils über ein Polster gehüllt.

Low, der Mitbegründer des Londoner Triyoga Studios, sagt, er sei von Qi Gong und Oki-do Yoga beeinflusst. Seine Yang-Anweisungen sind aufgrund der ununterbrochenen Bewegung der Praxis relativ abgeschnitten, obwohl er sie mit fesselnden Sätzen wie "Sonne und Mond niederziehen", vermutlich aus seiner ostasiatischen Ausbildung, verkleidet. Sein Yin-Unterricht ist größtenteils körperlich, was hilfreich ist, um während der mehreren Minuten in einer passiven Position in Ihrem Körper geerdet zu bleiben. Low ist robust in seiner Yang-Inkarnation und beruhigt wie ein Yin-Avatar. Er bietet fortgeschrittenen Anfängern und darüber hinaus zwei unterhaltsame Möglichkeiten, sich zurückzulehnen oder die Register zu schlagen.

Empfohlen

Finden Sie Ihre Übereinstimmung unter den vielen Arten von Yoga
10 Schritte Yoga Nidra
Der König der Hip Opener: Pigeon Pose