Übe Svadhyaya (Selbststudium) auf der Matte

Integrieren Sie  Svadhyaya  (Selbststudium) mit einer Asana, einem Mantra und einem Mudra in Ihre Yoga-Praxis, um die subtilen und nicht so subtilen Wege, die dieses Niyama in Ihrem Leben spielt, in den Mittelpunkt zu rücken.

Svadhyaya bedeutet "Selbststudium" und repräsentiert unsere Suche nach Bedeutung. Um Svadhyaya in Ihr eigenes Leben und Üben zu integrieren, beginnen Sie mit der Pose, dem Mudra (Hand-Finger-Geste) und dem Mantra (eine heilige Äußerung, die kontinuierlich wiederholt wird). Machen Sie diese Übung alleine, fügen Sie weitere Posen mit der zugehörigen 10-minütigen Videosequenz hinzu oder verknüpfen Sie alle Yamas und Niyamas miteinander, eine Pose als Zeit, und bilden Sie eine Sequenz.

Siehe auch  Spiegeln des Spiegels

Svadhyaya Yoga Praxis

Halten Sie die Pose mit ihrem Mudra für 3 bis 5 Atemzüge und singen Sie achtsam laut oder innerlich das dazugehörige Mantra.

Asana: Padmasana (Lotus Pose)

Kommen Sie zu einer bequemen Sitzhaltung, wobei die Fußspitzen auf gegenüberliegenden Oberschenkeln ruhen. Setzen Sie sich auf einen Block, eine Decke oder ein Polster, um zusätzliche Unterstützung zu erhalten, oder nehmen Sie Sukhasana (Easy Pose).

Siehe auch Drei Hüftöffner zur Vorbereitung auf Lotus Pose

Mudra: Dhyana Mudra

Bringen Sie Ihre Hände zur kontemplativen Geste von Dhyana Mudra, indem Sie sie mit der rechten Hand nach oben auf Ihren Nabel legen. Bringen Sie die Daumen zusammen, um die Spitzen zu berühren und ein Dreieck zu bilden. Dhyana bedeutet "Meditation".

Mantra:  Tat tvam asi

Schauen Sie auf das Dreieck, während Sie Tat tvam asi singen , was übersetzt werden kann als "Sie sind, was Sie suchen." Diese meditative Pose, das Mudra und das Mantra ermöglichen es Ihnen, ohne Urteil die Gedanken, Wünsche, Gewohnheiten, Gelüste und sich wiederholenden Verhaltensweisen zu beobachten, die dazu führen, dass Sie sich vom Selbst trennen. Diese Weisheit beleuchtet letztendlich unsere Schatten und befreit uns von den Bindungen des Selbsturteils.

Schau das Video

Probieren Sie diese introspektive 10-minütige Übung mit Coral Brown aus , um alles zusammenzubinden oder Ihre Arbeit rund um Svadhyaya zu vertiefen .

VORHERIGE NIYAMA-  PRAXIS Saucha (Reinheit)

NÄCHSTE NIYAMA-PRAXIS  Ishvara Pranidhana (Hingabe an eine höhere Macht)

Kehre zurück, um  dein Yoga zu leben: Entdecke die Yamas + Niyamas

Empfohlen

Sahara Rose Ketabi zerquetscht es
7 Mythen über Yoga Alignment
16 Yoga-Posen, um Sie geerdet und präsent zu halten