Warum Yogalehrer wirklich Haftungsausschlüsse brauchen

Lehrer, schützen Sie sich mit einer Haftpflichtversicherung und erhalten Sie Zugang zu Leistungen, um Ihre Fähigkeiten und Ihr Geschäft auszubauen. Als TeachersPlus-Mitglied erhalten Sie eine kostengünstige Berichterstattung, einen kostenlosen Online-Kurs, exklusive Webinare und Inhalte mit Ratschlägen von Meisterlehrern, Ermäßigungen auf Bildung und Ausrüstung und vieles mehr. Tritt heute bei!

Haben Sie sich jemals gefragt, ob Sie Ihre Schüler bitten sollten, einen Haftungsausschluss zu unterzeichnen? Im Idealfall sollte dies ein routinemäßiger Bestandteil der Registrierung eines neuen Studenten sein, sagt Jessica Passman, Of Counsel bei der Michael H. Cohen Law Group. In den folgenden Fragen und Antworten erklärt Passman, warum Yogalehrer Haftungsausschlüsse benötigen, welche Art von Schutz sie bieten, welche Schlüsselelemente ein guter Haftungsausschluss haben sollte und auf andere Weise, wie Lehrer und Studios ihr potenzielles Haftungsrisiko reduzieren können.

Yoga Journal: Warum brauchen Yogalehrer Haftungsausschlüsse? 

Jessica Passman:  Wie bei jeder körperlichen Aktivität können sich Schüler beim Yoga verletzen. Es ist wichtig, dass jeder Schüler aus vielen Gründen, die über die offensichtliche mögliche Haftungsfreistellung hinausgehen, einen Haftungsausschluss unterzeichnet, z. B.: (1) den Schüler auf die mit Yoga verbundenen Risiken aufmerksam zu machen; (2) potenziellen Schülern die Möglichkeit zu geben, über ihre Gesundheit nachzudenken und ob Yoga für sie richtig ist; (3) Bereitstellung zusätzlicher Details über die Klasse, die möglicherweise unbekannt sind; und (4) Schaffung eines schriftlichen Vertragsverhältnisses mit jedem Studenten. Ein Haftungsausschluss gibt dem Yogalehrer / Studio die Möglichkeit, ein klares Verständnis der Aktivität, der damit verbundenen Risiken und der Beziehung zum Schüler zu erlangen. 

YJ: Was ist der Unterschied zwischen einem Haftungsausschluss und einem Einverständnisformular? 

JP:  Während Sie normalerweise zwei separate Formulare verwenden können, werden die beiden Konzepte in einem Dokument kombiniert. Ein Einverständnisformular oder eine Bestimmung könnte die einfache Teilnahme und / oder bestimmte Details der Klasse abdecken, z. B. die Zustimmung zur Berührung, während ein Haftungsausschluss eine Lehrerin möglicherweise von der Haftung im Zusammenhang mit ihrer Berührung entbinden könnte. Zum Beispiel ist es sehr üblich, dass ein Yogalehrer Schüler berührt, um die richtige Ausrichtung zu unterstützen. Stellen Sie sich vor, ein Lehrer hilft jemandem tiefer in eine Pose hinein und die Person wird dadurch verletzt. Für dieses Szenario wird eine Rechtssprache vorgeschlagen, die sowohl die Zustimmung als auch die Haftung abdeckt. 

YJ:  Bedeutet die Unterzeichnung eines Haftungsausschlusses, dass ein Schüler den Lehrer oder das Studio nicht verklagen kann? Bedeutet das, dass sie die Klage nicht gewinnen, wenn sie klagen? 

JP: Die  Unterzeichnung eines Haftungsausschlusses hindert einen Studenten nicht daran, rechtliche Schritte einzuleiten. Dies kann jedoch dazu beitragen, Rechtsstreitigkeiten abzuschrecken. Wenn rechtliche Schritte eingeleitet werden, wird das Gericht die Bedingungen des Haftungsausschlusses beachten, da es sich um einen Vertrag zwischen den Parteien handelt. Dementsprechend sind die Bedingungen der Vereinbarung sehr wichtig. 

YJ:  Was sind die Schlüsselelemente, die ein Haftungsausschluss für einen Yogalehrer oder ein Studio haben sollte? 

JP:  Die Schlüsselelemente für einen Haftungsausschluss wären, klar anzugeben: (1) Einzelheiten der Klasse und / oder des Programms; (2) Warnungen, wer nicht teilnehmen sollte; und (3) Sprache für die Freigabe und Einwilligung der gesetzlichen Haftung, die dem geltenden staatlichen Recht entspricht. 

YJ:  Gibt es Nachteile, wenn Schüler gebeten werden, Haftungsausschlüsse zu unterschreiben? 

JP:  Während einige potenzielle Studenten möglicherweise durch die Unterzeichnung eines Haftungsausschlusses ausgeschaltet werden, ist es Standard, einen zu unterzeichnen. 

YJ: Wie sollten Yogalehrer und Studios vorgehen, um unterschriebene Haftungsausschlüsse zu erhalten?

JP: Ich würde vorschlagen, dass der Registrierungsprozess die Unterzeichnung eines Haftungsausschlusses beinhaltet. Wenn eine Person ein Konto erstellt oder auf andere Weise Mitglied wird, kann sie den Haftungsausschluss unterzeichnen, der dann als Teil ihres Kontos aufbewahrt wird. 

YJ: Gibt es  neben Haftungsausschlüssen noch andere Möglichkeiten für Lehrer und Studios, das potenzielle Haftungsrisiko zu verringern? 

JP: Auf  jeden Fall! Hier sind drei:

  1. Weiterbildung: Lehrer sollten als Lehrer weiter lernen und wachsen. Je mehr Sie über Körper, Verletzungen und Yoga wissen, desto effektiver können Sie als Lehrer sein. 
  2. Kennen Sie Ihre Schüler: Das Kennenlernen Ihrer Schüler und ihrer Grenzen ist hilfreich, um Verletzungen vorzubeugen und Ihr Geschäft durch die Vertiefung der Lehrer-Schüler-Beziehung auszubauen. Ein Formular, in dem nach dem Gesundheitszustand des potenziellen Schülers, früheren Verletzungen und Zielen gefragt wird, kann Teil des Registrierungsprozesses sein. Wenn Sie einfach jede Klasse mit der Frage beginnen, ob jemand Verletzungen hat, kann dies zur Vorbeugung von Verletzungen beitragen. Wenn Sie Ihre Schüler kennen, können Sie ein individuelles Yoga-Erlebnis bieten und möglicherweise die Haftung einschränken. 
  3. Versicherung: Eine allgemeine Haftpflichtversicherung wird dringend empfohlen. Eine erhöhte Haftpflichtversicherung durch Verzichtserklärungen und Versicherungen sollte Stress abbauen und es Ihnen ermöglichen, sich auf Ihren Unterricht zu konzentrieren. 

Dieser Artikel ist und bietet keine Rechtsberatung oder -meinung und stellt auch keine Beziehung zwischen dem Autor oder der Michael H. Cohen Law Group und dem Leser her. Jeder, der an Einverständniserklärungen und Verzichtserklärungen interessiert ist, sollte einen für seine Situation relevanten Rechtsbeistand konsultieren.

Wussten Sie, dass Yogalehrer auch eine Haftpflichtversicherung benötigen? Lassen Sie sich abdecken und genießen Sie mehr als ein Dutzend Vergünstigungen (kostenlose Profile in unserem nationalen Verzeichnis, kostenlose Online-Kurse, Rabatte auf Yoga-Ausrüstung, um nur einige zu nennen), die gute Lehrer zu großartigen Lehrern mit einem florierenden Geschäft machen. Nehmen Sie noch heute an TeachersPlus teil, dem All-in-One-Mitgliedschaftsprogramm von YJ.

Empfohlen

Auf dem Nacken geschlafen Lustig? Diese 6 Strecken werden Ihren Schmerz bis zum Mittag lindern
4 Schritte zum Meister Adho Mukha Svanasana
Königstaube Pose