Herausforderungspose: Anantasana

Erfahren Sie, wie Sie mehr aus dem seitlich liegenden Beinheben herausholen können, das eine Menge Kernkraft erfordert, um das Gleichgewicht aufrechtzuerhalten.

Ich weiß, dass diese Herausforderungspose vielleicht nicht so herausfordernd aussieht wie andere, aber diese ist ein verstecktes Juwel. Natürlich ist es eine Herausforderung in der Hüft- und Oberschenkelabteilung, aber das seitlich liegende Beinheben ist die Fahrt auf der Kernachterbahn. Diese scheinbar unschuldige, loungeartige Haltung erfordert eine Menge Bauchmuskeln, um das Gleichgewicht zu halten, ohne umzufallen (was eigentlich ziemlich lustig ist). Ich vergleiche die Bewegungen in diesem Beitrag mit einem Fisch ohne Wasser. Ihr Körper wird einen interessanten Tanz machen, um in der Form der Pose zu bleiben.

Überspringen Sie also die Krise und fordern Sie Navasana auf, das Schiff zu segeln. Lassen Sie uns heute unseren Kern auf "chillige" Weise bearbeiten und einige interessante fischige Choreografien erstellen. Tauchen Sie ein, Fishies!

Schritt 1:

Es beginnt ziemlich einfach. Legen Sie sich auf Ihre Yogamatte. Das Ziel ist es, Ihren gesamten Körper bündig mit der Kante der Matte auszurichten. Beginnen Sie mit Ihrer unteren Ferse (halten Sie Ihren Fuß gebeugt) und fahren Sie dann entlang der Linie Ihres Beins fort. Richten Sie Ihre Hüfte mit Ihrer Ferse aus und stützen Sie sich dann mit dem Kopf in der Hand auf Ihren unteren Ellbogen. Korsettieren Sie Ihre Rippen vorsichtig so, dass der obere Rücken am Rand der Matte bleibt. Stellen Sie den Winkel Ihres unteren Ellbogens so ein, dass er mit der Matte übereinstimmt. Sie können Ihren oberen Fuß und Ihre Hand vor sich auf dem Boden halten, um das Gleichgewicht zu halten. Schauen Sie über die Schulter, um sicherzustellen, dass alles gerade und einsatzbereit ist.

Schritt 2:

Sobald sich Ihr Körper in einer langen geraden Linie befindet, beugen Sie Ihr oberes Knie und platzieren Sie die Fußsohle vor Ihrem unteren Oberschenkel. Stellen Sie Ihren Fuß so ein, dass die Zehen und die Kniescheibe auf Ihren gebogenen Basisfuß zeigen. Bringen Sie die kleine Kante Ihres gebogenen Kniefußes bündig mit Ihrem inneren Oberschenkel. Legen Sie Ihre obere Hand auf die Innenseite des oberen Oberschenkels und drücken Sie sie vorsichtig zurück, um Ihre Hüften zu öffnen und die Außenrotation zu fördern. Es besteht die Tendenz, den unteren Rücken zu neigen und die Rippen aufzublähen. Gegensteuern Sie dies, indem Sie Ihr Steißbein in Richtung Ihres gebogenen Fußes ziehen und Ihre vorderen Rippen hineinziehen, als hätten Sie gerade ein Korsett um Ihren Brustkorb gespannt.

Schritt 3:

Behalten Sie die Wirkung Ihres Steißbeins und Brustkorbs bei, während Sie Ihren großen Zeh am oberen Bein mit Ihrer oberen Hand einhaken. Bevor Sie Ihr oberes Bein strecken, bestätigen Sie erneut die Biegung des Basisfußes und den Eingriff des Basisbeins. Dieses Bein wird Ihr Anker sein, um zu verhindern, dass Sie fallen. Strecken Sie Ihr oberes Bein langsam in eine gerade Position und halten Sie die obere Schulter in der Fassung. Drehen Sie das obere Bein nach außen und nehmen Sie die Ferse nach vorne und die Zehen nach hinten. Hier beginnt der Tanz; Keine Panik, dein Körper wackelt, das ist normal. Behalten Sie einfach die Absicht des verankerten Basisbeins, des langen Steißbeins und des korsettierten Brustkorbs bei. Entspanne deinen Blick und Kopf auf deiner Hand. Versuchen Sie, 8 Atemzüge oder länger zu machen, wenn Sie sich inspiriert fühlen. Seiten wechseln.

ÜBER KATHRN BUDIG

Kathryn Budig ist Jet-Setting-Yogalehrerin und unterrichtet online bei Yogaglo. Sie ist die beitragende Yoga-Expertin für das Frauengesundheitsmagazin, Yogi-Foodie für MindBodyGreen, Schöpferin von Gaiams Aim True Yoga DVD, Mitbegründerin von Poses for Paws und Autorin von Rodales The Women's Health Big Book of Yoga. Folgen Sie ihr auf Twitter; Facebook, Instagram oder auf ihrer Website.

Empfohlen

Yoga für Baseball
Wie Körperarbeit Ihre Yoga-Praxis verändern kann
3 Superfoods, die Sie Ihrer Ernährung hinzufügen können + Zubereitung