Stilprofil: Integrales Yoga

DAS PRINZIP : Integrales Yoga kombiniert eine breite Palette von Yoga-Praktiken - Asana machen, spirituelle Texte studieren, anderen helfen, Mantras singen und in Meditation sitzen -, die zu Harmonie und Glück führen.

DER GRÜNDER : Swami Satchidananda (1914–2002), ein indischer Mönch und Schüler von Swami Sivananda. Er verbreitete seine Lehren im ganzen Westen mit dem Slogan "Wahrheit ist eins, Wege sind viele."

THE FACTOID : Satchidananda hielt 1969 die Eröffnungsrede beim Woodstock Music Festival.

DIE FOLGER : Viele Praktizierende betrachten die physischen Posen als einen Weg, Körper und Geist für eine tiefe Meditation zu beruhigen. Integrals sanfte Posen und die Betonung der Meditation machen es zu einer idealen Praxis für ältere Menschen, Menschen mit Rückenschmerzen oder chronischen Krankheiten und schwangere Frauen.

DIE LEHRER : Swami Ramananda, Swami Asokananda

DIE STUDIOS : Der Hauptsitz von Integral in Virginia, Yogaville, umfasst eine Wohngemeinschaft sowie Lehrerausbildungen, Workshops und Intensivkurse für Gäste. Es gibt auch Integral Yoga Ashrams in San Francisco, New York und Indien sowie Institute auf der ganzen Welt. Zertifizierte Lehrer im ganzen Land können über die Integral Yoga Teachers Association gefunden werden.

Nora Isaacs ist eine ehemalige Chefredakteurin des Yoga Journal.

Empfohlen

7 Dinge, die Sie für einen trauernden Freund tun sollten
3 Meditationen, um Ihr Bewusstsein zu erweitern
Eine motivierende Sculpt Yoga Playlist, um Ihr Herz höher schlagen zu lassen