Wie man Yoga für den Kern lehrt

Yoga für den Kern kann Ihren Schülern helfen, ihre Yoga-Asanas - und ihr Leben - zu verbessern.

Es wird heutzutage viel darüber gesprochen, "Kernkraft" in der Yoga-Welt aufzubauen, obwohl verschiedene Traditionen verschiedene Möglichkeiten haben, sich der Aufgabe zu nähern. Einige Lehrer sprechen über den Kern als die Bauchregion des Körpers, das buchstäbliche Zentrum unseres Gleichgewichts und unserer Kraft. Andere gehen über das Physische hinaus und untersuchen, wie unser physisches Zentrum mit emotionalen und spirituellen Elementen des Lebens verbunden ist.

Wie auch immer sie es einrahmen, die meisten Yogis scheinen den Kern sowohl als präzisen physischen als auch als energetischen Raum zu betrachten, als einen Ort, an dem sowohl mit Asana als auch mit Aufmerksamkeit gearbeitet werden kann. Wenn Sie lernen, wie Sie einen starken Fokus auf den Kern Ihres Unterrichts legen, können Sie Ihre Schüler von häufigen Verletzungen befreien und Intelligenz und Kraft über die Matte hinaus fördern.

Der Kern, sagt die leitende Anusara-Lehrerin Desirée Rumbaugh, "unterstützt uns geistig in unserem Leben und körperlich in unserer Yoga-Praxis. Wenn unser Kern schwach ist, sind die Höhen und Tiefen des Lebens viel schwerer zu ertragen. Ein starker Kern macht uns." widerstandsfähiger. "

Die Vorteile der Kernstärke

In Bezug auf die Asana-Praxis verbessert die Bauchkraft fast jede Pose und bietet ein Gefühl von Gleichgewicht und Leichtigkeit. Wenn Sie von der Matte treten, gibt es viele andere gute Gründe, im Kern stark zu sein, vielleicht am offensichtlichsten, um den unteren Rücken zu stützen. Eine Schwäche im Kern kann laut dem Physiotherapeuten Harvey Deutch zu "Überrotationen in den Wirbeln des unteren Rückens führen, die zu degenerativen Bandscheibenerkrankungen und Arthritis führen".

Schlaffe Bauchmuskeln tragen häufig zu Problemen im Iliosakralgelenk bei, fügt Deutch hinzu und erklärt, dass das Gelenk - wo das Kreuzbein auf das Illium trifft, der große Beckenknochen - einer Belastung ausgesetzt sein kann, wenn der Kern nicht ausreichend straff ist. Und, sagt Deutch, wenn Sie anfangen, ein Gelenk zu überlasten, können Sie anfangen, ein anderes zu missbrauchen, was zu weiteren Verletzungen führt.

"Wenn wir im Kern schwach sind, ist unser Verdauungsfeuer schwach", fügt Ana Forrest hinzu, Gründerin des Forrest Yoga Institute in Santa Monica, Kalifornien. Dies kann zu Verstopfung führen, die dann zu "chronischer Erschöpfung führt, weil wir keine Nährstoffe aufnehmen", die den Blutkreislauf verschmutzt und den Geist trüben kann, was zu unklarem Denken und düsteren Stimmungen führt. Kernarbeit hingegen "beschleunigt das Blut und bringt Sauerstoff in Bewegung" im ganzen Körper.

Forrest fügt hinzu, dass die Kernarbeit die Schüler mit ihren Gefühlen verbindet. "Die Arbeit mit dem Kern während der ersten 15 Minuten des Unterrichts schaltet die angeborene Intelligenz eines Schülers ein und lässt ihn sich genauer fühlen", sagt sie. Diese Intelligenz ist sowohl im Unterricht als auch im Unterricht von entscheidender Bedeutung, da Ihre Schüler entscheiden, wie tief sie in herausfordernden Posen vorgehen sollen, um Verletzungen zu vermeiden, und wann sie in die Welt eintreten. "Wenn wir nicht wissen, wie wir uns in unserem Kern zentrieren sollen, sind wir im Grunde Fußmatten für alle, die eine stärkere Persönlichkeit haben", sagt Forrest. "Wir werden anfällig für jeden, der uns aus dem Gleichgewicht bringen will, egal ob es sich um eine kontrollierende Mutter oder eine Regierung handelt, die aus Angst kontrolliert."

So erstellen Sie eine sichere Sequenz für die Kernstärke

Um die Bauchmuskeln auf gesunde Weise aufzubauen, sollten laut Forrest Bauchübungen normalerweise von Setu Bandha Sarvangasana (Brückenhaltung) gefolgt werden. Dies gibt den Bauch frei und lehrt die Muskeln, reaktionsschnell und flexibel zu werden. Pranayama- und Kriya-Praktiken - einschließlich Uddiyana Bandha (Aufwärts-Abdominal-Lock), Nauli (Abdominal Churning) und Agni Sara Dhauti (Reinigung durch Feuer) - sind eine großartige und sichere Methode, um eine belastbare Kernkraft zu entwickeln.

Siehe auch Eine Kernstärkesequenz, um durch schwierige Yoga-Posen zu kommen

Für Rumbaugh ist jede Asana möglicherweise eine kernstärkende Übung. "Ich baue meine Posen aus dem Fundament und nehme meine Muskelenergie in meinen Kern und gehe dann wieder raus", sagt sie. "Also greife ich immer auf meinen Kern zu und stärke ihn, egal welche Pose ich mache." Sie widmet einen Teil ihrer Praxis abdominalintensiven Posen, behauptet jedoch, dass der Kern auch durch Meditation und ruhigere Posen aufgebaut werden kann.

Zwischen den Posen empfiehlt Forrest, Ihren Schülern beizubringen, sich vom Kern zu entfernen. Versuchen Sie in jeder Variante von Surya Namaskar (Sonnengruß), die Klasse zu verlangsamen und die Schüler dazu zu bringen, das Aktivieren des Kerns zu spüren. Sie werden wissen, dass sie die Lektion erhalten, wenn Sie diesen verräterischen Knall nicht mehr hören, wenn die Schüler in der Sequenz vor- oder zurückspringen. In anderen Posen, einschließlich Drehungen oder Kriegerposen, fordern Sie Ihre Schüler auf, den Kernbereich mit ihrem Atem zu erweitern, um Platz für die Organe und Gelenke zu schaffen.

Die Bauchregion ist auch von zentraler Bedeutung für die Heilung emotional gebundener Probleme wie Essstörungen, und die Kernarbeit kann schwierige Gefühle im Zusammenhang mit Lebensmitteln auslösen. Forrest betont, dass Sie sich bewusst sein müssen, wenn Sie mit Schülern mit solchen Bedenken zu tun haben, dass sie Unterstützung benötigen. "Wenn Sie anfangen, an den Bauchmuskeln zu arbeiten und sich dort zu fühlen, fühlen sich die Menschen aus dem Gleichgewicht geraten. Dies ist ein wichtiger Teil des Heilungsprozesses. Es ist wichtig, den Schaden genau einschätzen zu können, ohne darin zu ertrinken. Beginnen Sie indem wir lehren, wie man diese Gefühle fühlt und wie man atmet, sich bewegt und verarbeitet: fühlen, verdauen und bewegen. "

Integrieren Sie Übungen zur Stärkung des Kerns in Ihre eigene Praxis

Bevor Sie den Schülern ein neues Kernbewusstsein vermitteln, versuchen Sie, den Kern in Ihrer persönlichen Praxis hervorzuheben, und stellen Sie fest, wie sich dies auf Sie auswirkt. Deutch empfiehlt dringend, sich über Anatomie zu informieren, um mehr über "die Korrelation zwischen den Muskeln und den Yoga-Begriffen zu erfahren, die uns beigebracht werden. Es ist fantastisch, die Anatomie von der Seite nehmen und in Funktion setzen zu können."

Versuchen Sie in ähnlicher Weise, während des Unterrichts Ihre Aufmerksamkeit auf Ihren eigenen Atem und Bauch zu lenken, so sehr Sie Ihre Schüler dazu ermutigen. Forrest sagt: "Wenn eine neue Lehrerin in ihrer Klasse herumläuft und jedes Mal, wenn sie ausatmet, ihre Bauchmuskeln zur Wirbelsäule zurückzieht, sind sie eine stärkere Lehrerin und haben mehr Stimmkraft. Wenn sie in Verbindung bleiben." Für die Bauchmuskeln haben sie eine bessere Chance, von einem authentischen Ort aus zu unterrichten, als von einem Erinnerungsort aus. "

Siehe auch 7 Posen für die Kernstärke

Empfohlen

Q & A: Könnte ich meinen Schwanz zu sehr verstauen?
Beste Therapie-Kitt-Produkte
Wie Sie Ihren Sonnengruß in jedem Alter weiterentwickeln können