Chakra Tune-Up: Einführung in die Visuddha

Das fünfte Chakra, Visuddha genannt, befindet sich am Hals. "Visuddha" bedeutet sehr rein oder Reinigung.

5. Chakras natürliches Element: Äther

Visuddha Chakra ist mit Äther verbunden. Sie können es sich als eine Weite um Hals und Nacken vorstellen, durch die tiefe spirituelle Wahrheiten fließen können. Der Reinigungsaspekt impliziert, dass Sie in den anderen Energiezentren eine gewisse Arbeit geleistet haben müssen, um die Kraft des Visuddha-Chakras voll auszuschöpfen. Mit anderen Worten, haben Sie sich bereits mit den Problemen im Zusammenhang mit den Chakren 1–4 befasst? Dies erhöht Ihr Verständnis und Ihre Sensibilität, wodurch Sie einen tieferen Zugang zu den Gaben der subtileren oberen Chakren erhalten.

Lebensmotiv des Hals-Chakras

Dieses Energiezentrum ist mit Ihrer Stimme verbunden. Es bezieht sich auf Ihre Fähigkeit, Ihre Wahrheit zu sagen, Ideen klar, wahrheitsgemäß und anmutig auszudrücken und sich harmonisch auf innere und äußere Schwingungen einzustellen.

Physikalische Anzeichen blockierter Visuddha-Energie

Ein falsch ausgerichtetes Hals-Chakra kann zu Halsschmerzen, Schilddrüsenproblemen, Nacken- und Schulterschmerzen, Hörproblemen, Kieferschmerzen oder Kiefergelenken führen.

Mentale Zeichen blockierter Visuddha-Energie

Wenn das Hals-Chakra nicht richtig ausgerichtet ist, haben Sie möglicherweise das Gefühl, nicht zu wissen, wie Sie nach dem fragen sollen, was Sie brauchen, und fühlen sich nicht in der Lage, die Welt zu gestalten, die Sie erschaffen möchten. Schlechte Kommunikation ist die Folge.

Energetische Vorteile der Ausrichtung des Hals-Chakras

Das Visuddha-Chakra verbindet Herz und Verstand. Wenn dieser Raum klar ist, integriert er die Weisheit beider und lässt tiefe spirituelle Wahrheiten frei fließen. Sie werden in der Lage sein, Ihre Bedürfnisse, Wünsche, kreativen Ideen, Grenzen, Empathie und Liebe effektiv zu kommunizieren.

Starten Sie die  Throat Chakra Tune-Up-Übung

Kehre zu  Chakra Tune-Up zurück

Weitere  Informationen finden Sie im Leitfaden für Anfänger zu den Chakren

Empfohlen

LA (Yoga) Geschichte: Kundalini Star Gurmukh Kaur Khalsa
Steh stark in Krieger II Pose
Stark bis ins Mark: Volle Bootspose