Herausforderungspose: 5 Schritte zum Einzug in Eka Pada Koundinyasana I.

Sehen Sie sich das Video auf YOGAPEDIA an

Finden Sie die Länge und bleiben Sie zentriert, um Schritt für Schritt in die Ein-Fuß-Pose zu heben, die dem Weisen Koundinya I gewidmet ist

Eka Pada Koundinyasana I.

eka = eins · pada = Fuß · Koundinya = ein Salbei · asana = Pose

Einfüßige Pose, die dem Weisen Koundinya I gewidmet ist

Vorteil

Eine herausfordernde Armbalance, mit der Sie einen starken Kern, Schultern und Beine aufbauen können

Anweisung

1. Beginnen Sie in Tadasana und schauen Sie zur rechten Seite Ihrer Matte. Halten Sie Ihre Knie zusammen, gehen Sie in die Hocke, heben Sie Ihre Fersen an und rollen Sie mit Ihren großen Zehenhügeln und Händen in Anjali Mudra.

2. Nehmen Sie beim Ausatmen Ihren rechten Oberarm zur Außenseite Ihres linken Oberschenkels und drehen Sie ihn nach links. Schauen Sie nach vorne, das Kinn im Einklang mit Ihrem Brustbein.

3. Legen Sie Ihre Hände mit Schulterabstand nach vorne auf die Matte, wobei die Handgelenksfalten parallel zur Vorderseite der Matte liegen. Jetzt können Sie in Parsva Bakasana (Seitenkranichhaltung) abheben: Heben Sie Ihre Hüften an und strecken Sie Ihr Brustbein von Ihrem Nabel weg. Wenn Sie Ihr Brustbein in Richtung der Vorderseite Ihrer Matte erreichen, verlagern Sie Ihr Gewicht nach vorne, bis Ihre Füße leicht werden und Sie sie in Richtung Ihres Gesäßes ziehen können. Drücken Sie weiter in Ihre großen Zehenhügel, um Ihre Beine aktiv zu halten. Halten Sie Ihre Ellbogen in der Mittellinie fest und über Ihren Handgelenken gestapelt. Bringen Sie Ihre Knie so nah wie möglich an Ihre rechte Achselhöhle und versuchen Sie, Ihr Gewicht vom linken Arm fernzuhalten.

4. Atmen Sie aus und strecken Sie Ihre Beine. Greifen Sie in Ihren Quadrizeps ein und drücken Sie Ihren rechten Oberschenkel kräftig gegen die Wand hinter sich, während Sie in den rechten Hügel mit den großen Zehen drücken. Drücken Sie gleichzeitig mit Ihrem linken Big-Toe-Hügel nach vorne, um die Beine von Revolved Triangle Pose wiederherzustellen.



5. Nachdem Sie die Grundform der Pose gefunden haben, verfeinern Sie sie. Kehren Sie zur Schulterarbeit von Chaturanga Dandasana zurück und heben Sie die Schultern der Schultern vom Boden weg, sodass Ihre Ober- und Unterarme einen 90-Grad-Winkel bilden. Erinnern Sie sich an die Idee, ein gespanntes Seil in zwei Richtungen zu ziehen. Verankern Sie die Pose, indem Sie in Ihren rechten Hügel mit großen Zehen drücken und dann mit Ihrem Brustbein und der Krone Ihres Kopfes die Segel setzen. Verwenden Sie das Atemmuster aus den Drehungen, um die Pose zu vertiefen: Atmen Sie ein, um mehr Länge entlang Ihres Vorderkörpers zu finden. Zentralachse; Atme aus, um dich zu drehen, indem du dein linkes Bein weiter nach rechts und dein rechtes Bein weiter nach links nimmst. Nehmen Sie 4–5 Atemzüge. Um herauszukommen, atmen Sie aus und kehren Sie Ihr linkes Bein zurück und nach Chaturanga. Es gibt keine geheime Strategie für diesen Ausgang,Nur eine Fortsetzung der Themen, die Sie in der gesamten Sequenz untersucht haben. Behalten Sie die Integrität Ihrer Schultern und die Absicht bei, von Kopf bis Fuß lange zu bleiben.

Bleib sicher

Wenn Sie versuchen, sich auf beide Arme zu stützen, während Sie sich in Parsva Bakasana und dann in Eka Pada Koundinyasana I bewegen, fallen Ihre Brust und Schultern zusammen und Sie verlieren die Vitalität Ihrer Mittelachse. Wenn dies geschieht, wird die Potenz der Pose verringert; Die Schwerkraft gewinnt und die Schultern werden beeinträchtigt, wenn sie vorwärts und rückwärts rollen. Halten Sie die Köpfe Ihrer Oberarme angehoben und verlängern Sie aktiv Ihren Vorderkörper.

Schau dir das an

Erfahren Sie in unserem YOGAPEDIA-Video, wie man Chaturanga Dandasana und Eka Pada Koundinyasana I macht.

Siehe auch  YOGAPEDIA: Vorwärtsbeugung zur Firefly-Pose

Siehe auch in YOGAPEDIA

7 Schritte zum Meister Chaturanga Dandasana

3 Änderungen der sicheren Ausrichtung für Chaturanga Dandasana

Posen für Eka Pada Koundinyasana I vorbereiten

Empfohlen

4 Posen zur Vorbeugung + Heilung von Schulterverletzungen
Yoga-Anatomie: Erfahren Sie, wie Sie die Psoas dehnen und stärken
Wie du dein wahres Selbst siehst