Wohnen im Lotusherz: Eine Meditationspraxis

Indem Sie Ihr Herz als Lotusblume visualisieren, können Sie beginnen, einen sicheren und komfortablen Ort zu schaffen, an dem sich Ihr Geist niederlassen kann.

In Yoga und Meditation kann das Herz als Lotusblume dargestellt werden, die sich in der Mitte der Brust entfaltet. Wie ein Lotus, der sich entsprechend dem Licht zusammenzieht und öffnet, kann unser spirituelles Herz durch verschiedene Yoga-Praktiken von Asana-Praxis bis Pranayama, Gesang und Meditation erweckt werden.

Die folgende Meditation konzentriert das Bewusstsein auf den Sitz des eigenen Lotusherzens. Für einige wird dies ein sehr natürliches Heiligtum sein, um das Bewusstsein zu beruhigen. Andere mögen beobachten, dass die unruhige Natur des Geistes nicht so leicht nachlässt. Diese Meditation dient zwei Zwecken: Erstens, um zu lernen, den Geist auf ein Objekt als inneren Sitz zu konzentrieren, und zweitens, um die heilenden Vorteile der Verbindung mit dem Herzen als Ort bedingungsloser Liebe zu erhalten.

Suchen Sie sich zunächst eine bequeme Meditationshaltung (auf einem Kissen oder einer Decke, auf einem Stuhl oder an einer Wand sitzend). Es kann hilfreich sein, einen Timer für 10, 20 oder 30 Minuten einzustellen, damit Sie Ihre Meditation vertiefen können, ohne sich über die Zeit Gedanken zu machen. Vielleicht möchten Sie auch zu Beginn und am Ende Ihrer Meditation sanft eine Glocke läuten.

Legen Sie Ihre Hände in Jnana Mudra auf die Knie (Zeige- und Daumen berühren sich), wobei die Handflächen nach oben zeigen, um Ihr Bewusstsein zu öffnen, oder die Handflächen nach unten zeigen, um den Geist zu beruhigen. Scannen Sie Ihren Körper und entspannen Sie Spannungen. Lassen Sie Ihre Wirbelsäule von der Basis des Beckens aufsteigen. Ziehen Sie Ihr Kinn leicht nach unten und lassen Sie den Nacken länger werden. Pflanzen Sie nun die Samen zum Meditieren auf den Lotus des Herzens.

Meditationspraxis

Schritt 1

Beginnen Sie, indem Sie diese Passage aus den Upanishaden ruhig lesen:

"Hell, aber verborgen, wohnt das Selbst im Herzen.

Alles, was sich bewegt, atmet, öffnet und schließt, lebt im Selbst - der Quelle der Liebe.

Erkenne das Selbst, das im Herzen verborgen ist, und löse hier und jetzt den Knoten der Unwissenheit. "

- Die Upanishaden (Übersetzt von Eknath Easwaran, Nilgiri Press, 1987)

Schritt 2

Ziehen Sie beim Einatmen Ihr Bewusstsein von der Basis des Beckens in die Mitte der Brust. Konzentrieren Sie sich beim Ausatmen auf die Empfindungen, die Sie in Ihrer Brust spüren. Bleiben Sie bei diesen Empfindungen und lassen Sie Ihr Bewusstsein vertiefen. Fühlen Sie Hitze, Kribbeln, Leichtigkeit, Dichte, Enge? Atme beim Einatmen in dein Herz ein.

Schritt 3

Beginnen Sie, sich eine Lotusblume in Ihrer Brust vorzustellen, die ihre Blütenblätter bei jedem Einatmen sanft öffnet. Und während Sie ausatmen, wohnen Sie einfach in der Lotusblume. ( Hinweis : Wenn Ihnen die Visualisierung einer Lotusblume zu poetisch ist, können Sie sich alternativ auf eine Höhle im Herzen mit einer Flamme in der Mitte oder auf ein Feuer konzentrieren, das Ihr Herz beleuchtet.)

Schritt 4

Sie können sich dafür entscheiden, bei der Visualisierung des Lotus zu bleiben, oder Sie können sich auf das Gefühl eines expandierenden Herzens konzentrieren. Wenn Gefühle auftauchen, lassen Sie sie wie das wechselnde Licht des Tages durch Sie hindurchgehen oder stellen Sie sich vor, sie ruhen auf der Blume wie Wasser auf ihren Blütenblättern. Verweilen Sie im Lotus Ihres Herzens und spüren Sie, wie die Qualitäten bedingungsloser Liebe auftauchen.

Schritt 5

Wenn Sie bereit sind, bringen Sie Ihre Hände in Anjali Mudra (Grußsiegel) zusammen und beenden Sie Ihre Meditation mit einem Moment der Dankbarkeit, Reflexion oder des Gebets, um die Energie Ihrer Meditation in Ihr Leben zu integrieren. Sie können Ihr Bewusstsein jederzeit im Laufe des Tages in Ihr Herz bringen, um zum Sitz der bedingungslosen Liebe zurückzukehren.

Empfohlen

LA (Yoga) Geschichte: Kundalini Star Gurmukh Kaur Khalsa
Steh stark in Krieger II Pose
Stark bis ins Mark: Volle Bootspose