Ganesha Mudra

Ganesha = die hinduistische Gottheit, die Hindernisse beseitigt

Mudra = Siegel

Ganesha Mudra Schritt für Schritt

Schritt 1

Bringen Sie Ihre Handflächen in Anjali Mudra zum Anfassen.

Schritt 2

Drehen Sie dann Ihre Hände so, dass Ihre Fingerspitzen in Richtung der gegenüberliegenden Ellbogen zeigen, wobei Ihre rechte Handfläche Ihrem Herzen zugewandt ist.

Siehe auch  4 Mudras, um Ihrer Praxis mehr Bedeutung zu verleihen

Schritt 3

Beuge deine Finger und schiebe deine Hände übereinander, bis deine Finger einrasten.

Schritt 4

 Wiederholen Sie auf der anderen Seite.

Siehe auch  Foster Aparigraha (nicht greifend) auf der Matte

Pose Information

Pose Level

1

Vertiefe die Pose

Singe das Ganesha-Mantra: Rufe bei jedem Ausatmen Ganesha ( gam  oder  ganapatayei ) und seine Kräfte auf, indem du seinen Namen singst :

Om gam ganapatayei namaha .

Om  ist der Klang des Universums und  namaha  bedeutet "Name".

Wiederholen Sie auf jeder Seite.

Leistungen

  • Hebt die Stimmung
  • Steigert das Vertrauen
  • Lindert Stress und Anspannung

Empfohlen

3 Möglichkeiten, die Kuhgesichtspose zu ändern
Herausforderungspose: Königstänzer (Natarajasana)
Güte kultivieren: Wie man Liebenswürdigkeit praktiziert