Halbe Frosch-Pose

Half Frog Pose: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1

Leg dich auf den Bauch. Drücken Sie Ihre Unterarme gegen den Boden und heben Sie Ihren Kopf und Oberkörper an.

Für mehr  Brustöffner

Schritt 2

Beugen Sie Ihr rechtes Knie und bringen Sie die Ferse zum Gesäß auf der gleichen Seite. Halten Sie sich dann am linken Unterarm fest, greifen Sie mit der rechten Hand nach hinten und fassen Sie die Innenseite Ihres Fußes. Wenn Sie Ihren Ellbogen langsam zur Decke drehen, schieben Sie Ihre Finger über die Oberseite des Fußes und krümmen Sie sie über die Zehenspitzen. Die Basis Ihrer Handfläche sollte auf die Oberseite des Fußes drücken.

Schritt 3

Um zu beginnen, drücken Sie Ihren Fuß in Richtung Gesäß; Wenn Sie die Flexibilität haben, nehmen Sie den Fuß nach einer Weile leicht zur Seite und drücken Sie ihn in Richtung Boden. Achten Sie darauf, dass Ihr Knie in einer Linie mit Ihrer Hüfte bleibt. Drücken Sie Ihren Fuß nicht zu fest, wenn es Ihr Knie verletzt.

Für mehr  Backbend-Posen

Schritt 4

Richten Sie Ihre Schultern auf die Vorderseite der Matte und lassen Sie sich nicht auf Ihre linke Schulter fallen. Drücken Sie stattdessen mit dem Ellbogen nach unten, um die Brust anzuheben.

Schritt 5

Machen Sie auf jeder Seite eine halbe Bhekasana für die gleiche Zeit, 30 Sekunden bis zwei Minuten. Sobald sich Ihre Oberschenkel und Leisten ausreichend öffnen, können Sie die volle Pose ausprobieren - beide Beine gleichzeitig.

GEHE ZURÜCK ZUM AZ POSE FINDER

Pose Information

Sanskrit Name

Ardha Bhekasana

Pose Level

1

Gegenanzeigen und Vorsichtsmaßnahmen

  • Hoher oder niedriger Blutdruck
  • Migräne
  • Schlaflosigkeit
  • Verletzungen des unteren Rückens, des Nackens oder der Schulter

Vorbereitende Posen

  • Bhujangasana
  • Setu Bandha Sarvangasana
  • Supta Virasana
  • Virasana

Follow-up-Posen

  • Adho Mukha Svanasana
  • Garudasana (nur Waffen)

Anfängertipp

Stützen Sie den Lift des Oberkörpers mit einem Polster unter Ihren unteren Rippen und drücken Sie Ihren freien Unterarm vor dem Polster auf den Boden.

Leistungen

  • Dehnt die gesamte Vorderseite des Körpers, die Knöchel, die Oberschenkel und Leisten, den Bauch und die Brust sowie den Hals und die tiefen Hüftbeuger (Psoas) aus.
  • Stärkt die Rückenmuskulatur
  • Verbessert die Haltung
  • Stimuliert die Organe des Bauches

Traditionelle Texte besagen, dass Bhujangasana die Körperwärme erhöht, Krankheiten zerstört und Kundalini weckt

Empfohlen

Besiege Allergien mit natürlichen Heilmitteln
Heilender Herzschmerz: Eine Yoga-Praxis, um durch Trauer zu kommen
Überlegungen zum rein männlichen Yoga