Fragen und Antworten: Was ist eine typische Power Yoga-Sequenz?

F: Können Sie die Grundlagen eines Power Yoga-Kurses erklären? Welche Posen sollten Sie zum Aufwärmen machen, welche Posen eignen sich zum Erstellen einer mittleren Sequenz, welche Arten von Kern- und Bauchmuskeln sollten Sie ausführen und wie sollten Sie die Sequenz abschließen? - Mary Alberhasky, Farley, Iowa

Barons Antwort:

Es gibt eine Reihe von Stilen namens Power Yoga, von denen sich viele (einschließlich meiner) auf vinyasa-basiertes Üben konzentrieren. Ich schlage vor, Sie beginnen mit einigen integrativen Haltungen - kommen Sie vielleicht in die Kinderpose, um für ein oder zwei Minuten mehr internen Fokus zu finden. Nehmen Sie dann vielleicht Adho Mukha Svanasana (nach unten gerichtete Hundepose), um die Muskelanstrengung zu wecken und sich mit Ihrer gesamten physischen Struktur zu verbinden. Danach kann eine einfache Vorwärtsbeugung wie Uttanasana (Standing Forward Fold) Ihren Geist, Körper und Atem integrieren. Sie können mit den spezifischen Posen, die Sie auswählen, herumspielen, aber verwenden Sie diese ersten Posen, um ein Gefühl für Ihre Stimmung und Ihren Körper zu bekommen. Verwenden Sie diese Informationen dann, um den Rest Ihrer Praxis zu bearbeiten, je nachdem, wie Sie sich fühlen.

Starten Sie von dort aus eine Aufwärmserie. Nehmen Sie vielleicht drei bis fünf Surya Namaskar (Sonnengrüße) A-Serien und drei bis fünf B-Serien. Kultivieren Sie die Sonnendimension Ihrer Praxis, um Ihr inneres Feuer zu erwecken. Dann machen Sie vielleicht ein paar einfache stehende Ausgleichshaltungen, die wunderbar sind, um Konzentration zu üben und die Prinzipien der Entspannung und Anstrengung zu verstärken.

Fügen Sie nach dem Ausbalancieren eine kurze Sequenz von Krieger- und Dreieckspositionen hinzu, die nicht mehr als drei Positionen in jeder Sequenz verknüpfen. Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie gut aufgewärmt sein. Sie haben auch Ihre Beckenmuskeln mobilisiert und vorbereitet, sodass Sie eine Reihe von Backbends effektiv ausführen können.

Wählen Sie zwei bis vier Rückbeugungshaltungen, z. B. Dhanurasana (Bogenhaltung), Salabhasana (Heuschreckenhaltung), Urdhva Dhanurasana (Bogenhaltung nach oben) oder Ustrasana (Kamelhaltung). Bauen Sie dann die Wärme mit einigen kernstärkenden Bewegungen und / oder Navasana (Bootspose) wieder auf.

Jetzt können Sie mit einigen statischen Hüftöffnern wie Virasana (Hero Pose), Supta Virasana (Reclining Hero Pose) oder Rajakapotasana (One-Legged King Pigeon Pose) in die "Mond" -Phase des Unterrichts eintreten. Während Sie sich entspannen, können Sie eine Reihe von Inversionen ausprobieren, z. B. Sirsasana (Kopfstand), Sarvangasana (Schulterstand) oder Viparita Karani (Pose mit den Beinen nach oben). Entspannen Sie sich in Savasana (Corpse Pose), um Ihre Praxis zu beenden. Weitere Informationen zur Sequenzierung finden Sie in meinem Buch Journey into Power (Simon & Schuster).

Baron Baptiste, Autor von drei meistverkauften Yoga-Büchern, hat Hollywood-Prominente, Fortune 500-CEOs und NFL-Athleten sowie Zehntausende von Menschen durch seine Bootcamps, Lehrerausbildungen, Workshops und Studios geschult. Baron wurde in eine Linie von Yogalehrern hineingeboren.

Empfohlen

Anfängerleitfaden für Pranayama
Beste Vollwert-Multivitamine
Beste Aloe Vera Produkte