Gesundheits- und Wellness-Coaching: Die neue Fitnesskarriere?

Wir sind uns des Problems bereits bewusst: Zu viele Menschen sind ungesund - einige sind fettleibig, andere leiden an Diabetes oder Bluthochdruck, andere trainieren einfach nicht. Und das Knifflige ist, dass die Menschen nicht unbedingt gesund werden wollen. Oft tun sie es und probieren verschiedene Ernährungspläne oder Trainingsstrategien aus. Das Problem ist, dass diese Lösungen nicht haften bleiben und die Menschen sich frustriert und allein fühlen.

Ungesunde Menschen wollen dauerhafte Veränderungen, Unternehmen wollen gesunde Arbeitskräfte und Gesundheitsdienstleister wollen, dass Patienten gesund werden und bleiben. Ebenso möchten Fitnessprofis, dass es Kunden gelingt, langfristig Änderungen vorzunehmen.

Was ist die Antwort auf das Problem?

Es kann Gesundheits- und Wellness-Coaching sein. Einige Experten der Fitnessbranche glauben, dass dieses explodierende Feld ungesunden Menschen helfen wird, nicht mehr etwas tun zu wollen, sondern es tatsächlich zu erledigen. Coaching-Zertifizierungen betonen ein Trio von Fähigkeiten - in Verhaltens-, Ernährungs- und Körpertraining -, die Menschen mit schlechter Gesundheit ganzheitlich behandeln können. Warum glauben Experten, dass Gesundheitscoaching helfen kann, und in welcher Beziehung stehen Sie als aktueller oder aufstrebender Fitnessprofi dazu? Gesundheitscoaches und Coaching-Experten teilen ihre Ansichten.

Was ist Gesundheits- und Wellness-Coaching?

Ein Gesundheitscoach ist kein Personal Trainer, Berater oder Ernährungsberater.

"Eine der bahnbrechenden Dimensionen des Gesundheitscoachings ist die Betonung darauf, der Klientin zuzuhören und von ihr zu lernen", erklärt Dr. Cedric X. Bryant, FACSM, Chief Science Officer des American Council on Exercise, der seinen Sitz in hat Redmond, Washington. "Es gibt eine Verschiebung des Fokus von" Ich bin der Experte für die Lösung von Problemen "zu" Lassen Sie uns und ich gemeinsam auf die Reise gehen, um Ihnen zu helfen, Ihr Leben zu verändern. "

Richard Cotton, MA, nationaler Direktor für Zertifizierungs- und Registrierungsprogramme am American College of Sports Medicine, ist der Ansicht, dass Wellness-Coaching ein wichtiger neuer Beruf ist. "In Bezug auf die Subspezialität bietet es kritische Dienste zur Verhaltensänderung, die bisher in den Bereichen Bewegung, Ernährung, Pflege und anderen Gesundheitsbereichen fehlten", sagt er. „Coaching beinhaltet Unterstützungsstrategien in. . . Dienstleistungen, die von Verhaltensänderungen abhängig sind, um positive Ergebnisse zu erzielen. “

Warum jetzt Gesundheitscoaching?

Gesundheitscoaching ist eigentlich nicht neu. Zum Beispiel hat sich die Wellcoaches School of Coaching® seit 2002 darauf konzentriert, Angehörigen der Gesundheitsberufe in Zusammenarbeit mit dem American College of Sports Medicine und jetzt dem American College of Lifestyle Medicine beim Erlernen von Master-Coaching-Fähigkeiten zu helfen, sagt Kate Larsen, MCC, eine erfahrene Fitnessprofi und Executive Coach in Eden Prairie, Minnesota, zertifizierter Gesundheits- und Wellness-Coach (NBC-HWC) des National Board und Fakultätsmitglied für Wellcoaches.

Warum sind im Moment so viele Menschen von Gesundheitscoaching begeistert? Weil es einen enormen Bedarf an ausgebildeten Gesundheitscoaches gibt, die Menschen helfen können, die Lücke zwischen medizinischen Empfehlungen und den Verhaltensweisen zu schließen, die für deren Umsetzung erforderlich sind. "Ich denke, Sie werden eine wachsende Akzeptanz von Interventionisten zur Verhaltensänderung (dh Gesundheitstrainern) als Teil des Gesundheitsteams sehen", sagt Bryant.

Leigh-Ann Webster, Geschäftsführerin des Internationalen Konsortiums für Gesundheits- und Wellness-Coaching, stimmt dem zu. „Mit der Einführung der National Board-Zertifizierung für Gesundheits- und Wellness-Coaches erwarte ich für die nächsten 4 bis 5 Jahre ein deutliches Wachstum der Zahl qualifizierter Personen, die Gesundheits- und Wellness-Coaching-Dienstleistungen anbieten.“

Wie viele Trainer gibt es derzeit? Bryant schätzt, dass es fast 6.000 ACE-zertifizierte Gesundheitscoaches gibt. Margaret Moore, MBA, CEO von Wellcoaches in Wellesley, Massachusetts, sagt, dass es 10.000 ausgebildete Wellcoaches-Trainer gibt, von denen 3.000 den zusätzlichen Schritt abgeschlossen haben, der für die Zertifizierung erforderlich ist. Über 1.000 Gesundheits- und Wellness-Trainer haben gerade die neue National Board-Zertifizierung für Gesundheits- und Wellness-Trainer bestanden.

Gesundheitscoaching-Themen

Laut Natalie Digate Muth, MD, MPH, RD, FAAP, einer Kinderärztin in der Gemeinde, registrierten Ernährungsberaterin und ACE-Beraterin für das Gesundheitswesen, hilft das Gesundheitscoaching Kunden dabei, gesundheitsbezogene Ziele zu erreichen, wobei der Schwerpunkt auf Bereichen wie Verhaltensänderung, Bewegung und Ernährung liegt Lösungen in der Region San Diego.

Die meisten Health Coach-Zertifizierungen decken eine Mischung aus Coaching-Wissenschaft und Anwendung ab. Zum Beispiel umfasst die ACE Health Coach-Zertifizierung Themen wie Coaching-Psychologie, Gewichtsmanagement-Psychologie, Physiologie der Fettleibigkeit, Techniken für das Lifestyle-Coaching und die Entwicklung von Übungsprogrammen.

Zu den Themen des Wellcoaches-Trainingsprogramms gehören grundlegende Coaching-Fähigkeiten wie positive Psychologie, Achtsamkeit, aktives Zuhören, offene Nachforschungen und Wahrnehmungsreflexionen. transtheoretische Modellierung im Coaching; Coaching-Wirkmechanismen (einschließlich Neurobiologie); und Coaching-Praxis.

Die neue Zertifizierung des National Board für Gesundheits- und Wellness-Coaches, die vom gemeinnützigen internationalen Konsortium für Gesundheits- und Wellness-Coaching und vom National Board of Medical Examiners entwickelt wurde, umfasst 140 Kompetenzen in den Bereichen Coaching-Struktur, -Prozess, Ethik und berufliche Entwicklung sowie Gesundheit und Wellness-Wissen.

Fitnessprofis als Gesundheitscoach

Fitnessprofis - insbesondere Personal Trainer - verfügen über einen Hintergrund in Bezug auf Übungswissen und nachgewiesene Fähigkeit, mit Kunden zu arbeiten. Wir wissen, dass Menschen Gesundheitscoaches brauchen, um bei Verhaltensänderungen zu helfen, aber warum sollten Sie Gesundheitscoach werden wollen?

Es kann neue Möglichkeiten bieten. "Gesundheits- und Wellness-Coaching ist eine natürliche Karriere für Trainer ab 45 Jahren", sagt Moore. „Es ist weniger eine körperliche Belastung, und Trainer in diesem Alter passen hervorragend zu Trainern. Die meisten Kunden von Gesundheitscoaches sind über 40 Jahre alt. Für einen jüngeren Menschen ist es schwieriger, sich in der Komplexität des Lebens reifer Kunden zurechtzufinden. “

Laut Moore können Fitnessprofis, die zu Gesundheitstrainern werden, Jobs in Bereichen wie Corporate Wellness, klinische Einrichtungen, Community-Einrichtungen, Spas und Gesundheitsclubs erhalten. Oder sie können privat praktizieren.

Aber was ist mit der Bezahlung? „Die Vergütungsniveaus für ACE-zertifizierte Gesundheitscoaches entsprechen in der Regel denen erfahrener Personal Trainer“, sagt Bryant, sodass Trainer sich diversifizieren können, ohne Einkommen zu verlieren.

Es schafft eine weitere Einnahmequelle. "Personal Trainer können ihr derzeitiges Geschäft mit ihren eigenen Kunden erweitern", sagt Bryant. „Sie bieten nicht nur persönliches Training an, sondern können sich auch persönlich oder telefonisch mit ihren Mitarbeitern treffen, um sich auf die breiteren Aktivitäten des Gesundheitscoachings zu konzentrieren. So können sie häufiger innerhalb ihres bestehenden Kundenstamms arbeiten. “ Je öfter Sie sich mit Ihrem Kundenstamm verbinden, desto höher sind Ihre Retentionschancen, sagt er. Dies wiederum erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Kunden Empfehlungen abgeben.

Pauschalangebote funktionieren auch gut, sagt Sue D'Alonso, ACSM-zertifizierter Personal Trainer und ACE-zertifizierter Gesundheitscoach. "Viele neue Kunden möchten beide Dienste", sagt D'Alonso, Inhaber von SueD-Fit in Pinole, Kalifornien. „Ich biete 30 Minuten Training und 15 Minuten Gesundheitscoaching an. Ich arbeite in der Regel 12 bis 25 Wochen lang mit Kunden am Gesundheitscoaching, abhängig von den Bedürfnissen, dem Engagement und der Bereitschaftsstufe. “

Es hilft Ihnen, Firmenkunden zu gewinnen. Ellen Goldman, MEd, ein vom National Board zertifizierter Gesundheits- und Wellness-Coach (NBC-HWC) und ein von Wellcoaches zertifizierter professioneller Gesundheits- und Wellness-Coach, hat ein Mitarbeiter-Wellness-Programm für ein kleines Unternehmen erstellt, in dem sie viermal im Jahr mit dem Fahrrad arbeitet Mitarbeiter durch Coaching sowie viermal im Jahr Lunch & Learns präsentieren. „Neue und innovative Möglichkeiten ergeben sich, da Wellness-Coaching immer beliebter und verständlicher wird“, sagt Goldman, Personal Trainer und Gründer von EllenG Coaching in Livingston, New Jersey.

Es funktioniert gut als Remote-Service. Gesundheitscoaching kann telefonisch erfolgen, sodass Sie Kunden außerhalb Ihrer Region erreichen können. Zum Beispiel arbeitet Lee Jordan, ACE-zertifizierter Gesundheitscoach, Personal Trainer und Mitinhaber von Fullest Living in Jacksonville Beach, Florida, mit übergewichtigen Kunden als Gesundheitscoach zusammen. "Sie zahlen eine monatliche Gebühr, und ich verbinde mich mit ihnen per Telefon und SMS", sagt er. „Durch die Fernarbeit kann ich mehr Menschen helfen“, sagt Jordan, der 275 Pfund abgenommen hat und sich auf die Gewichtsverlustreisen der Kunden beziehen kann.

Goldman führt Gruppen-Coaching-Sitzungen mit fünf oder sechs Personen per Telefonkonferenz durch. „Ich liebe es, die Kameradschaft zu sehen, die entsteht, wenn Gleichgesinnte, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen, zusammenkommen, um sich durch den Veränderungsprozess zu coachen und sich gegenseitig zu unterstützen“, sagt sie.

Goldman fügt hinzu, dass Online-Lernen eine schnell wachsende Branche ist, in der Trainer viele Möglichkeiten haben, ihr Fachwissen zu teilen. „Ich bin gerade dabei, Kurse zu den vielen Aspekten des Wohlbefindens zu erstellen, die Einzelpersonen in ihrer Freizeit online zu einem viel günstigeren Preis absolvieren können als die private Arbeit mit einem Coach. Sie werden "Coaching-Stil" sein, dh Aufgaben mit Fragen, die zum Nachdenken anregen, und keine direkten Vorträge. “

Es kann einen niedrigeren Preispunkt bieten. „Ich habe Coaching-Programme erstellt, die es den Menschen ermöglichen, an einem günstigeren Einstiegspunkt mit mir zusammenzuarbeiten, indem sie sich sechs Monate lang nur einmal im Monat treffen und dazwischen E-Mail-Support und Hausaufgaben senden“, sagt Goldman. "Ich war beeindruckt von den positiven Ergebnissen, die selbst gelegentliche, kraftvolle Coaching-Gespräche haben können."

Es hilft, Kunden zu stärken. Coaching verändert die Beziehungsdynamik im Personal Training, sagt Larsen. „Personal Trainer werden von Kunden oft als Experten angesehen. Coaching übt weniger Druck auf den Coach aus, indem es die Verantwortung beim Kunden trägt. Der Kunde ist ein Experte für sich selbst und der Coach verfügt über Coaching-Fähigkeiten, sodass Sie als Team arbeiten. “ 

Erhalten der gewünschten Ergebnisse Kunden

Während Gesundheitscoaching eine separate Sitzung sein kann, kann es auch wertvoll sein, Gesundheitscoaching-Fähigkeiten in persönliche Trainingseinheiten einzubeziehen. Laut Moore werden die Ergebnisse Ihrer Kunden erheblich verbessert, wenn Sie sich als Gesundheits- und Wellness-Coach zertifizieren lassen und Ihre Coaching-Fähigkeiten einsetzen.

"Die besten Personal Trainer sind sehr gut in Beziehungsfähigkeiten", sagt sie. „Mit Coaching-Kompetenzen können Sie jemandem helfen, Selbstbewusstsein, Selbstreflexion und Selbstmitgefühl aufzubauen, um in Bezug auf seine Gesundheit selbstbewusster zu werden.“

Im Gespräch mit vielen Personal Trainern hat Moore festgestellt, dass ihre Erfolgsquote - gemessen daran, dass Menschen in der Lage sind, die von ihnen vorgenommenen Änderungen aufrechtzuerhalten - steigt. "Obwohl dies keine von Experten überprüfte Studie ist, steigt die Erfolgsquote vieler Personal Trainer von 15% bis 20% auf 40% bis 60%, wenn sie ihre Coaching-Fähigkeiten einsetzen."

D'Alonso hat seit ihrer Zertifizierung als Gesundheitscoach mehrere neue Kunden gewonnen. "Alle waren erfolgreich", sagt sie. „Man hat dieses Jahr 80 Pfund abgenommen. Ein Gesundheitscoach zu sein hat meiner Karriere dadurch geholfen, dass ich viel vielseitiger bin. Ich denke, ein persönlicher Trainer und ein Gesundheitscoach zusammen zu sein, ist viel mächtiger als der eine oder andere. “

Ein Wort der Vorsicht

Fitnessprofis müssen den entscheidenden Unterschied zwischen Experte und Trainer verstehen, sagt Larsen. „Eine Sache, die ich seit 2002 bei der Ausbildung von Gesundheitsfachkräften in Coaching-Fähigkeiten gelernt habe, ist, dass es sehr viel Übung erfordert. Das Erlernen der Fähigkeiten eines Coach-Ansatzes ist ein Schritt und das konsequente Üben ein weiterer.

„Meisterhafte Trainer lassen es einfach erscheinen, mit Kunden umzugehen. Personen, die das Training absolviert haben, werden Ihnen jedoch sagen, dass es zunächst überraschend schwierig ist, sich aus dem Expertenmodus herauszuhalten. Die Vorteile für den Kunden sind jedoch erstaunlich! Coaching-Fähigkeiten sind Werkzeuge, die uns helfen, vertrauensvolle, respektvolle Gespräche mit anderen zu führen. Wer würde davon nicht profitieren? “

Die medizinische Arena

Ein Grund für die Aufregung über Gesundheitscoaching ist, dass Fitnessprofis es als einen Weg sehen, sich wirklich mit Ärzten im Gesundheitswesen zu verbinden. „Die Fitness-Community hat jahrzehntelang über die Zusammenarbeit mit der Gesundheitsbranche gesprochen, aber dies ist nicht auf breiter Basis geschehen“, sagt Bryant, der Gesundheitscoaching als Brücke zur Gesundheitsversorgung ansieht. "Die Gesundheitslandschaft verändert sich und die Anbieter sind offener dafür, dass Menschen wie Gesundheitscoaches ihren Patienten helfen." Hier ist der Grund.

Ein besserer Name. Ärzte sehen einen „Gesundheitscoach“ möglicherweise freundlicher als einen „Personal Trainer“.

Obwohl Tausende qualifizierter, zertifizierter Personal Trainer ihren Kunden exzellenten Service bieten, haben Ärzte möglicherweise Patienten gesehen, die durch den Ansatz einiger sogenannter „professioneller“ Trainer verletzt wurden, so Jordan. "Diese Mentalität hat für viele Mediziner einen Schatten auf das persönliche Training geworfen."

Gesundheitscoaches haben diesen Verein nicht. "Wenn Sie ein Gesundheitscoach sind, denken die Mediziner, dass Sie einer von uns sind", sagt Jordan. "Sie sehen Sie als Mitarbeiter ihres Teams und suchen gemeinsam nach einer Lösung für die Gesundheit der Patienten."

Veränderungen im Gesundheitswesen. Ärzte haben keine Zeit, Patienten mit Fettleibigkeit und anderen schwerwiegenden Gesundheitsproblemen zu helfen, die für einen langfristigen Erfolg erforderlichen schrittweisen Änderungen vorzunehmen.

Laut Bryant versucht die Task Force „Prescription for Activity“ (PfA), die Definition eines „Gesundheitsdienstleisters“ zu erweitern, weil Ärzte mit so vielen Menschen zu tun haben, die tiefgreifende Änderungen in ihrem Lebensstil benötigen, um eine Vielzahl von Krankheiten zu verhindern oder zu behandeln. „Wir arbeiten daran, Ärzte zu ermutigen und zu befähigen, Patienten an Fachkräfte wie Gesundheitsberater zu überweisen“, sagt Bryant, der im Exekutivkomitee der PfA Task Force tätig ist. "Wir bemühen uns auch sicherzustellen, dass alle Mitglieder des Gesundheitsteams eines Patienten angemessen darüber informiert werden, wie sie am effektivsten zusammenarbeiten können, um die bestmöglichen Patientenergebnisse zu erzielen."

Laut Muth, Senior Advisor für Gesundheitslösungen bei ACE, hat Medicare 2011 eine Erstattung für die Beratung zu Fettleibigkeit genehmigt. „Dies wurde jedoch nicht allgemein übernommen. Es gibt Bestimmungen, dass das Coaching in der Arztpraxis der Grundversorgung durchgeführt werden musste und evidenzbasierte Richtlinien erfüllen musste. Wenn Medicare anfängt, für etwas zu bezahlen, werden wahrscheinlich auch andere Versicherungsunternehmen anfangen zu zahlen. Dies könnte eine zukünftige Chance für Gesundheitstrainer sein. “

Darüber hinaus schreibt der Affordable Care Act vor, dass Versicherungsunternehmen für von der US-Task Force für präventive Dienste empfohlene Präventionsleistungen zahlen müssen, ohne dass der Patient die Kosten teilt “, erklärt Muth. „In diesen Diensten sind Vorsorgeuntersuchungen und -interventionen sowie Ernährungs- und Fitnessberatung für Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen enthalten. Die tatsächliche Umsetzung dieser Regel ist jedoch von Bundesstaat zu Bundesstaat und von Versicherungsunternehmen zu Versicherungsunternehmen sehr unterschiedlich . ”

Chancen für das Gesundheitswesen in der Zukunft

Muth ist vorsichtig optimistisch hinsichtlich der Möglichkeiten für Gesundheitscoaches im medizinischen Bereich. "Gibt es da Möglichkeiten?" Sie fragt. "Bestimmt. Aber sind sie jetzt gut definiert und leicht verfügbar? Nicht wirklich. Ich betrachte sie eher als neue Chancen als als aktuelle Chancen. “

Baumwolle nimmt auch einen konservativen Standpunkt ein. "Es gibt Mittel für Präventionsdienste, aber ich empfehle Vorsicht", sagt er. „Ein grundlegendes Ziel des Affordable Care Act ist die Senkung der Gesundheitskosten. Der einzige Weg, dies zu tun, besteht darin, die Gesundheitskosten tatsächlich zu senken. Wenn Gesundheits- und Wellness-Coaches nachweisen können, dass ihre Dienstleistungen dieses Ziel unterstützen, besteht eine größere Umsatzchance für einen erweiterten Coaching-Service. “

Muth erklärt, dass das Gesetz über erschwingliche Pflege Hausärzte dazu ermutigt, „patientenzentrierte Pflegeheime“ zu schaffen, die verschiedene Fachkräfte in ihre Praxen integrieren. Um als patientenzentriertes medizinisches Heim zertifiziert zu werden, muss eine Arztpraxis den Patienten helfen, Ziele zu entwickeln und schließlich ein Gesundheitscoaching durchzuführen. "Normalerweise wird jemand in der Arztpraxis - wie der medizinische Assistent - zum Trainer ausgebildet, aber einige Standorte haben externe Trainer eingesetzt, um diese Lücke zu schließen", sagt Muth.

Versicherungserstattungen

Die Idee, dass eines Tages Versicherungsunternehmen Gesundheitsberater direkt für ihre Leistungen erstatten können, ist aufregend. "Wir sind jedoch noch nicht ganz da", sagt Muth.

Zum Beispiel stellt Muth fest, dass es eine wachsende Bewegung gibt, Diabetes-Präventionsprogramme für diejenigen anzubieten, bei denen Prädiabetes diagnostiziert wird. „Tatsächlich decken Medicare und einige private Versicherungen jetzt CDC-zertifizierte Diabetes-Präventionsprogramme ab. Es ist wahrscheinlich, dass diese Chance weiter zunimmt. “

Kann ein Fitnessprofi, der auch ein Gesundheitscoach ist, in eine Arztpraxis gehen und sich durch eine Versicherung für das Angebot dieser Art von Programm erstatten lassen? Nein.

„Ein unternehmerischer, proaktiver Gesundheitscoach könnte jedoch ein CDC-zertifiziertes Diabetes-Präventionsprogramm entwickeln oder mit einem bereits zertifizierten Programm arbeiten. In der Zukunft zahlt die Versicherung möglicherweise für andere Gesundheitscoaching-Dienste, aber zum größten Teil geschieht dies noch nicht. “

Die gute Nachricht ist, dass die Führer in derDie Gesundheits- und Wellness-Coaching-Branche arbeitet daran, dies zu ändern. "Die American Medical Association hat jetzt Richtlinien für Gesundheitscoaching in der Grundversorgung und ein Coaching-Handbuch für Medizinstudenten", erklärt Moore. „Unser neues nationales Board hat sich gerade mit der CDC getroffen, um an der Kodifizierung von Gruppen-Coaching-Kompetenzen, der Integration in die nationalen Standards und der Verbesserung des Coaching-Standards des Diabetes-Präventionsprogramms zu arbeiten. Das Board versucht auch, den vom National Board zertifizierten Coach für Wellness- / Präventions-Erstattungscodes und kapitalisierte Zahlungen zu gewinnen.

"Das neue American Board of Lifestyle Medicine hat gerade die erste Kohorte von rund 300 Ärzten zertifiziert, von denen die meisten Gesundheitscoaches unter Verwendung bestehender Erstattungscodes integrieren, einschließlich des von Obamacare eingeführten jährlichen Wellnessbesuchs", fügt Moore hinzu.

Überweisungen

Nur weil die Erstattung von Versicherungskosten noch nicht Realität ist, bedeutet dies nicht, dass Ärzte kein Interesse an externen Gesundheitscoaches haben. „Ärzte möchten mehr tun, um Patienten mit Lebensstilkrankheiten dabei zu helfen, aktiver zu werden und gesünder zu essen“, sagt Muth. "Ich würde meinen Patienten ein Gesundheitscoaching empfehlen, wenn es richtig passt."

Jordan sagt, Ärzte hätten sich nicht für seine Dienste als Personal Trainer interessiert. Aber „sie sehen Gesundheitscoaching als tragfähig an. Sobald Ärzte das Gefühl haben, Ihnen vertrauen zu können und wissen, dass Sie kompetent und zertifiziert sind, werden sie sich an Sie wenden. “

Einige Experten und Pioniere für Sport und Coaching glauben, dass die Zukunft des Gesundheits- und Wellness-Coachings florieren wird, einschließlich der Erstattung durch die Kostenträger im Gesundheitswesen, sobald es eine National Board-Zertifizierung für Gesundheits- und Wellness-Coaches gibt. (Die erste Gruppe von Trainern hat die Prüfung im September 2017 abgelegt.) Ein Grund dafür, dass diese neue Zertifizierung von der medizinischen Industrie wahrscheinlich positiv aufgenommen wird, ist, dass sie vom National Board of Medical Examiners (NBME) mitgesponsert wird seit 102 Jahren für ärztliche Zulassungsprüfungen verantwortlich.

Selbstfinanzierte Krankenversicherung: Ein Game Changer?

Ein weiterer gesellschaftlicher Wandel könnte auch den Weg für den Einsatz von Gesundheitscoaches ebnen. Der Trend einiger Unternehmen, auf das selbstfinanzierte Versicherungsmodell umzusteigen, könnte für Gesundheitsberater mehr Arbeit bedeuten, erklärt Jordan.

"Warum ist das selbstfinanzierte Versicherungsmodell so wichtig?" Fragt Jordan. „Es ist wichtig, weil es eine Bewegung ist, die vom Markt angetrieben wird und keine Gesetzgebung. Dies bedeutet, dass immer mehr Unternehmen die selbstfinanzierte (selbstversicherte) Route aufgrund ihrer positiven Auswirkungen auf das Endergebnis als Vorteil betrachten.

„Selbstfinanzierte Unternehmen erhalten finanzielle Anreize, ihren Mitarbeitern Tools zur Verfügung zu stellen, die ihr Wohlbefinden fördern. Chronische Krankheiten wie Diabetes und Fettleibigkeit sind von Natur aus progressiv und daher kostenintensiv. Sie führen oft zu teuren katastrophalen Bedingungen.

„Hochqualifizierte und zertifizierte Gesundheitscoaches werden benötigt und passen perfekt in das selbstfinanzierte Modell. Da die Mitarbeiter durch Gesundheitscoaching beeinflusst werden und die Biometrie den Fortschritt widerspiegelt und Medikamente nicht mehr benötigt oder reduziert werden, verdient das Unternehmen tatsächlich Geld. Es gibt einen Unterschied zwischen einem Unternehmen, dessen Zinssätze nicht wie im traditionellen Modell (stark) angehoben wurden, und einem Unternehmen, das aufgrund gesünderer Mitarbeiter tatsächlich Gewinne in US-Dollar verbucht. “

Wellness für alle

Gesundheits- und Wellness-Coaching ist nicht jedermanns Sache. Es hat Vor- und Nachteile wie jede andere Karriere. Das IDEA Fitness Journal wird sich in Zukunft eingehender mit dem Thema befassen. Suchen Sie daher nach weiteren Artikeln. Aber Gesundheitscoaching ist definitiv eine aufstrebende Karriere.

„Gesundheitscoaching wird ein notwendiger Bestandteil des wesentlichen Toolkits eines erfolgreichen Fitnessprofis“, sagt Mary Bratcher, MA, DipLC, Mitinhaberin der Biomechanics-Methode. Die Tage, an denen Trainer den Kunden einfach sagen, was sie tun sollen, um ein Fitnessziel zu erreichen, bleiben auf der Strecke, weil die Menschen erkennen, dass ein solcher Ansatz nur vorübergehende Ergebnisse bringt. Coaching-Techniken ermöglichen es Trainern, Kunden dabei zu helfen, die Kraft ihrer eigenen einzigartigen Bewältigungs- und Entscheidungsfähigkeiten zu erkennen. Es hilft Kunden auch dabei, persönliche Verantwortung für den Erfolg (oder Misserfolg) ihrer Programme zu übernehmen. “

Goldman ist auch der festen Überzeugung, dass Coaching die Richtung ist, in die sich die Fitnessbranche bewegt.

„Es geht beim Gesundheitscoaching darum, Einzelpersonen dabei zu helfen, ihre eigene innere Motivation zu nutzen und Programme zu entwickeln, die für ihren einzigartigen Lebensstil geeignet sind“, sagt sie. "Wenn ich Kunden dabei helfen kann, zu ihrer eigenen Erkenntnis zu gelangen, was für sie funktionieren wird, und tatsächlich durchzuhalten und zu transformieren, kann ich mir nicht vorstellen, dass noch mehr lohnende Arbeit zu leisten ist."

SIDEBAR

Gesundheitscoaching vs. Lebenscoaching

Coaching ist kein neues Feld. "Der allgemeine Konsens ist, dass sich das persönliche Lebenscoaching in den frühen neunziger Jahren aus den Coaching-Techniken heraus entwickelt hat, mit denen Führungskräfte in den achtziger Jahren motiviert wurden", sagt Mary Bratcher, Mitinhaberin der Biomechanics-Methode. "Die Anwendung von Lebensberatung im Gesundheits- und Fitnessbereich begann Anfang der 2000er Jahre."

Sie kennen wahrscheinlich Lebensberater, die Menschen helfen, Veränderungen vorzunehmen und das Glück in vielen Bereichen ihres Lebens zu steigern. Sie helfen Kunden, sich auf das zu konzentrieren, was sie wirklich wollen, Hindernisse zu überwinden und nach dem zu streben, was ihnen wirklich wichtig ist.

Gesundheitscoaching ist keine Weiterentwicklung des Lebenscoachings. Es ist eine andere Spezialität. Gesundheits- und Wellness-Coaches helfen Menschen dabei, individuelle Strategien zur Verbesserung ihrer Gesundheit, Bewegung, Ernährung und ihres emotionalen Wohlbefindens zu entwickeln. Das Lebenscoaching konzentriert sich auf das gesamte Leben des Einzelnen.

Was ist in einem Namen?

Verschiedene Schulungsorganisationen bieten Markenzertifizierungen an. ACE verwendet den Begriff "Gesundheitscoach", während Wellcoaches in Kürze in Zusammenarbeit mit dem American College of Lifestyle Medicine die Bezeichnung "Lifestyle Medicine Coach" anbieten wird. Die Duke University zertifiziert „integrative Gesundheitstrainer“, und die Mayo-Klinik bildet Menschen zu „Wellness-Trainern“ aus.

Auch wenn die Namen unterschiedlich sein mögen, versuchen alle, dasselbe zu tun: Helfen Sie den Menschen, zu lernen, wie sie ihre Gesundheit verbessern können. Das Internationale Konsortium für Gesundheits- und Wellness-Coaching hat die Verwirrung zwischen „Wellness“ und „Gesundheit“ überwunden, sagt Margaret Moore, MBA, die im Board of Directors des Konsortiums tätig ist. "Wir waren uns einig, dass es für Berechtigungsnachweise nur einen Berechtigungsnachweis geben würde."

Bildungsprogramme / Zertifizierungen

Eine Vielzahl von Unternehmen und Universitäten bieten Schulungs- und Ausbildungsprogramme für Gesundheits- und Wellness-Coaching an.

Viele Programme haben Voraussetzungen, bevor Sie mit dem Studium zum Gesundheitscoach beginnen können. Dazu gehören Hochschulabschlüsse, Zertifizierungen und / oder Berufserfahrung. Weitere Informationen finden Sie auf bestimmten Websites.

American Council on Exercise (ACE). Die 2012 eingeführte ACE Health Coach-Zertifizierung ist die einzige, die von der Nationalen Kommission für Zertifizierungsstellen (NCCA) akkreditiert wurde. Diese Zertifizierungsstelle akkreditiert auch Zertifizierungen für Apotheker, Krankenpfleger, registrierte Ernährungsberater und viele andere Angehörige der Gesundheitsberufe

Wellcoaches School of Coaching . Diese Zertifizierung wurde 2002 eingeführt und vom American College of Sports Medicine (ACSM) und dem American College of Lifestyle Medicine (ACLM) bestätigt und gefördert.

Duke University Integrative Health Coach-Zertifizierung

Health Sciences Institute Registered Health Coach®

Mayo Clinic Wellness Coach Zertifizierung

Real Balance Gesundheits- und Wellness-Coaching-Zertifizierung

Einige dieser Zertifizierungen können als Teil der Einreisekriterien für die National Board-Zertifizierung für Gesundheits- und Wellness-Coaches verwendet werden.

Ressourcen

Möchten Sie mehr über Gesundheitscoaching erfahren, insbesondere darüber, wie es für die medizinische Industrie gilt? Schauen Sie sich diese Ressourcenliste an, die von Moore bereitgestellt wird.

Patienten-Coaching

● Kompendium der Literatur zu Gesundheits- und Wellness-Coaching, (2017) American Journal of Lifestyle Medicine

● Internationales Konsortium für Gesundheits- und Wellness-Coaching - www.ichwc.org Video auf dem Weg zu nationalen Standards

● Nationales Board für Gesundheits- und Wellness-Coaching: Standards für Gesundheits- und Wellness-Coaching-Kompetenzen

● AMA-Richtlinien für Gesundheitscoaching in der Grundversorgung

● CDC DPP-Gruppencoaching wurde 2018 von Medicare und gewerblichen Versicherern landesweit erstattet: //www.cdc.gov/diabetes/prevention/prediabetes-type2/preventing.html

● CNN - Wie ein Wellness-Coach Ihre Meinung ändert

Arzt-Coaching

● NEJM: Coaching zur Verbesserung des individuellen Wohlbefindens, zur Förderung der Teamarbeit und zur Verbesserung des Gesundheitssystems

Coaching von Bewohnern und Medizinstudenten

● Handbuch der AMA-Fakultät für Coaching in der medizinischen Ausbildung (akademisches Coaching)

● Harvard Medical School - Residency-Coaching-Programm

Coaching im Gesundheitswesen

● Coaching im Gesundheitswesen, Kapitel 29, Das SAGE-Handbuch für Coaching

● Institut für Coaching (IOC) - www.instituteofcoaching.org

● Coaching in Leadership & Healthcare-Konferenz, Harvard Medical School

Empfohlen

13 Yoga-Retreats, die Sie sich 2018 leisten können
8 Schritte zum Beherrschen und Verfeinern der Baumpose
15 Posen, damit Sie besser schlafen können