Meister Paschimottanasana in 6 Schritten

NÄCHSTER SCHRITT IN YOGAPEDIA 3 Möglichkeiten, Paschimottanasana zu modifizieren

SIEHE ALLE EINTRÄGE IN YOGAPEDIA

Paschimottanasana

LEISTUNGEN 

Streckt den Rücken Ihres gesamten Körpers von den Fersen bis zum Kopf. hilft, die Hüften zu öffnen; stärkt dein Agni (Verdauungsfeuer); schafft einen Zustand innerer Ruhe

ANWEISUNG

Bevor Sie eine bestimmte Asana erkunden, absolvieren Sie zunächst mindestens drei Runden Surya Namaskar A (Sonnengruß A).

1. Beginnen Sie für Paschimottanasana in Adho Mukha Svanasana (nach unten gerichtete Hundepose). Gehen Sie am Ende einer Ausatmung in eine sitzende Position (oder springen Sie).

2. Strecken Sie Ihre Beine und legen Sie Ihre Hände neben das Fleisch Ihrer äußeren Hüften. Bringen Sie Ihre Beine zusammen, wobei sich die Innenseiten Ihrer Füße berühren. Biegen Sie Ihre Füße, indem Sie Ihre Zehen zu sich ziehen und gleichzeitig durch die Fußkugeln drücken. Aktivieren Sie Ihre Oberschenkelmuskeln, indem Sie sie von Ihren Kniescheiben wegziehen. Ziehen Sie Ihren Unterbauch sanft in Richtung Wirbelsäule. Lassen Sie Ihre Schultern zurückbewegen und beginnen Sie, in Ihre Brust und Ihren gesamten Brustkorb zu atmen.

3. Halten Sie die Aktivierung Ihrer Beine und Ihres niedrigen Bauches aufrecht und halten Sie Ihre großen Zehen, die Seiten Ihrer Füße oder ein Handgelenk über Ihre gebeugten Füße hinaus nach vorne.

4.Halten Sie den Halt aufrecht, atmen Sie ein und heben Sie Ihre Brust an, um Ihren Bauch und Ihre Seiten zu verlängern. Entspannen Sie sanft Ihre Schultern von Ihren Ohren.

5.  Bewegen Sie sich beim Ausatmen tiefer in eine Vorwärtsfalte. Versuche nicht mit deinen Armen zu ziehen. Halten Sie stattdessen Ihre Schultern entspannt. Beuge deine Ellbogen und neige deinen Kopf und schaue zu deinen Beinen. Entspannen Sie Ihren Nacken und lassen Sie Ihren Atem frei bewegen.

6. Ziehen Sie Ihren niedrigen Bauch vorsichtig in Richtung Wirbelsäule und heben Sie Ihre Taille von Ihren Oberschenkeln. Spüren Sie beim Einatmen eine Verbreiterung Ihrer Brust und eine Verlängerung an der Vorderseite Ihres Oberkörpers. Spüren Sie beim Ausatmen eine Erweiterung

in Ihrem oberen Rücken, während Sie Ihre Schultern weiter entspannen. Halten Sie mindestens 5 Atemzüge lang an. Um die Haltung zu verlassen, atmen Sie ein und verlängern Sie Ihren Oberkörper nach oben, während Sie Ihre Arme strecken. Führen Sie eine vollständige Ausatmung durch, bevor Sie Ihre Füße loslassen.

Vermeiden Sie diese häufigen Fehler

Original text


Lass deine Füße oder Knie nicht ausfallen. Dies überdehnt Ihre inneren Knie und bringt die Dehnung aus dem Bauch Ihrer Kniesehnen näher an Ihre Gelenke.

Runden Sie Ihren Rücken nicht ab und verhärten Sie ihn, indem Sie Ihren Oberkörper von Ihren Beinen wegdrücken. Dies erzeugt Spannungen und hemmt Ihren Atem, was Ihren Rücken belasten kann.

Siehe auch Master Hero Pose (Virasana) in 5 Schritten

Über unseren Pro

Empfohlen

7 Schritte zur Beherrschung der Kamelhaltung (Ustrasana)
Beste entzündungshemmende Ergänzungen
Yogapedia Challenge Pose: Kapotasana (Taubenpose)