Faszie: Der Flexibilitätsfaktor, den Sie wahrscheinlich auf der Matte vermissen

Von Ihrem großen Zehenhügel bis zu Ihrem Kronenchakra gibt es auf der Matte viel zu überlegen. Wir können Ihnen also keine Vorwürfe machen, wenn Sie Ihrer Faszie noch nie einen zweiten (oder ersten) Gedanken gemacht haben. Allison Candelaria, Senior Yoga Medicine Lehrerin, erklärt, warum Sie jetzt anfangen möchten.

Glücklicherweise profitiert unser Fasziensystem jedes Mal, wenn wir auf unsere Yogamatten treten, ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht. Faszien , was auf Latein „Band“ oder „Bündel“ bedeutet, umgeben, verbinden und unterstützen unsere Muskeln, Organe, Knochen, Sehnen, Bänder und andere Körperstrukturen. Ähnlich wie die Membran um jeden Abschnitt einer Orange trennt und verbindet die Faszie gleichzeitig Körperteile. Diese Nerven enthalten Nerven und dienen auch als Schutzschicht und Körperbewusstsein.

Siehe auch  Jenseits des Schaumrollens: 4 Selbstmyofasziale Freisetzungspraktiken für Verspannungen

Warum Faszien besondere Aufmerksamkeit erfordern

Während das Bewegen durch Yoga-Posen beginnt, die oberflächlichen Schichten der Faszie zu hydratisieren und zu befreien, reicht es oft nicht aus, den tieferen Schaden, der in den anderen 23 Stunden unseres Tages angerichtet wurde, rückgängig zu machen. Viele Faktoren in unserem täglichen Leben, einschließlich schlechter Haltungsgewohnheiten, stressbedingter Muskelverspannungen, Bewegungseinschränkungen, Verletzungen und Dehydration, können dazu führen, dass sich klettartige Adhäsionen in der Faszie bilden, die die Muskeln zusammenhalten und ihre Fähigkeit einschränken, ihre individuellen Funktionen auszuführen. Die Muskeln sind gezwungen, sich zu bewegen und als Team zu arbeiten, und werden weniger effizient.

Die tieferen Schichten des Gewebes, in denen Adhäsionen und Narbengewebe häufig sind, können hartnäckig sein und erfordern mehr als Ihren typischen Vinyasa-Fluss, um Veränderungen zu bewirken. Eine gesunde Faszie beruht auf Bewegung und Flüssigkeitszufuhr. Daher kann jede gezielte Technik zur Manipulation der Muskeln ( myo ) und des umgebenden Gewebes ( Faszie ) hilfreich sein. Massage, Rolfing, Schaumrollen und myofasziale Freisetzung sind einige der häufigsten Methoden, um auf dieses Gewebesystem abzuzielen. Durch die Verwendung punktgenauer Freisetzungstechniken in unserer Praxis können wir den Reparatur- und Umbauprozess der Faszien beschleunigen, um das Gewebe freizugeben und seinen Bewegungsbereich sowohl während als auch nach unserer Praxis zu vergrößern.

Siehe auch  Leitfaden für alternative Medizin: Finden Sie die richtige Behandlung für Sie

Die Vorteile der myofaszialen Freisetzung für Faszien

Das Lösen von Faszienadhäsionen ist wie das Entfernen der Spinnweben zwischen den Muskeln, wodurch diese effizienter gleiten und gleiten können, was die Flüssigkeitszufuhr und die Beseitigung von Toxinen erhöht. Wenn die Muskeln auf diese Weise befreit werden, können sie selbständig arbeiten, sich zusammenziehen und ihr volles Potenzial entfalten.

Die myofasziale Freisetzung erhöht auch die Bewegungsfreiheit und reduziert die Schmerzen und die Erholungszeit. Da unsere Faszie reich an Nerven ist, schafft die Reinigung dieser Gewebe einen direkten Weg, über den Nervensignale zum Gehirn fließen können, was das Körperbewusstsein (Propriozeption), die Koordination und unsere Fähigkeit zur Steuerung unserer Bewegungen unterstützt. All dies macht diese Arbeit zur perfekten Vorbereitung auf eine Yoga-Praxis, die sich der Umschulung der Muskeln widmet, um richtig zu feuern und ihre beabsichtigten Aufgaben auszuführen. Die myofasziale Freisetzung kann jederzeit wirksam sein - vor, nach oder während Ihrer regulären Praxis.

Wenn Sie bereit sind, es zu versuchen, beginnen Sie mit Candelarias Yoga-Sequenz, die myofasziale Freisetzungstechniken integriert, um den Körper auf Bewegung vorzubereiten: Befreien Sie Ihren Rücken wie nie zuvor: Ein Fluss für Ihre Faszie

ÜBER UNSEREN EXPERTEN

Allison Candelaria ist eine leitende Yogalehrerin und Inhaberin des Soul Yoga Studios in Oklahoma City, wo sie mit ihrem Mann und zwei Kindern lebt. Für Allison war Yoga ein perfekter Übergang von ihrer vorherigen Tanzkarriere und eine Ergänzung zu ihrer professionellen Arbeit im gemeinnützigen Bereich. Ihre Vinyasa-Flow-Kurse sind durch jahrelange Studien anatomisch geprägt und beinhalten auf einzigartige Weise myofasziale Freisetzungstechniken, um Geist, Körper und Atem in Einklang zu bringen. Derzeit arbeitet sie an ihrer 1000-Stunden-Zertifizierung bei Yoga Medicine, wo sie auch das Privileg hatte, von Tiffany Cruikshank persönlich betreut zu werden. Allison führt weltweit 200-Stunden-Schulungen mit Yoga-Medizin durch und unterrichtet Workshops, Kurse und Privatpersonen im Mittleren Westen. Erfahren Sie mehr auf allisoncandelaria.com und soulyogaokc.com.

Empfohlen

4 Gründe für ein traumasensitives Yoga-Training
Yin Yoga 101: Ist es sicher, die Wirbelsäule in einer Yin-Pose zu komprimieren?
Die besten Weihrauchbündel