Yantra: Ein Werkzeug zur Meditation

Laut dem Yogalehrer und Autor Richard Rosen ist Yantra buchstäblich "jedes Instrument zum Halten oder Zurückhalten". In der Yoga-Tradition sind Yantras geometrische Diagramme, die hauptsächlich aus Dreiecken, Quadraten, Kreisen und Lotusblättern bestehen und symbolisch das Energiefeld einer ausgewählten Gottheit darstellen. So wie ein Mantra eine Audio-Requisite für Meditation ist, so ist ein Yantra eine visuelle Requisite, die das Bewusstsein des Meditierenden fokussiert und wie eine Karte den Weg zurück zu seiner göttlichen Quelle weist.

Erstellen Sie mit diesen Prototypen Ihr eigenes Yantra.

Empfohlen

4 Gründe für ein traumasensitives Yoga-Training
Yin Yoga 101: Ist es sicher, die Wirbelsäule in einer Yin-Pose zu komprimieren?
Die besten Weihrauchbündel