6-stufige Meditation, um Freude hervorzurufen

Sie müssen nicht für das Glück arbeiten. Es ist schon da, um in jedem Moment erlebt zu werden.

Verwenden Sie diese Praxis, um Ihre natürliche Verbindung mit Freude wiederzuentdecken.

Je mehr Sie üben, sich auf Wohlfühlzustände zu berufen, desto verfügbarer sind sie. Verwenden Sie die folgende Übung, um Ihren Geist und Körper zu lehren, Freude im Moment zu erfahren. Wenn Sie auf diese Weise Glück in Ihr Leben einladen, haben Sie mehr Zugang zu einem freudigen Leben.

1. Machen Sie es sich bequem und schließen Sie auf Wunsch die Augen. Werde dir deines Atems bewusst und atme langsam und tief. Atmen Sie Entspannung und ein Gefühl der Leichtigkeit ein. Lassen Sie jede Spannung los, während Sie ausatmen. Lassen Sie die Wärme der Entspannung durch Ihren ganzen Körper fließen, vom Kopf bis zu Ihren Füßen.

2. Finden Sie Ihren eigenen Weg zum stillen, ruhigen Zentrum Ihres Seins, mit entspanntem Körper, ruhigen Emotionen, friedlichem und geräumigem Geist.

3. Denken Sie an eine Zeit, in der Sie große Freude und Wohlbefinden erlebt haben, vielleicht als Sie an einem schönen Ort waren oder mit einem guten Freund.

4. Erinnern Sie sich so detailliert wie möglich an Ihre Erfahrungen. Wenn möglich, denken Sie an ein Bild dieses Moments. Was ist passiert? Wie war die Umgebung? Warst du alleine oder mit anderen? An welche Sehenswürdigkeiten oder Geräusche können Sie sich erinnern?

5. Denken Sie daran, wie sich die Erfahrung von Wohlbefinden oder Freude in Ihrem Körper anfühlte. Hat sich Ihr Körper leicht angefühlt? Energetisch? Expansiv? Wie hat sich Freude in deinem Kopf angefühlt? Hat sich dein Geist offen gefühlt? Geschenk? Klar? Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, damit Ihr Bewusstsein die Empfindungen in Ihrem Körper und die Stimmung in Ihrem Geist spürt. Lassen Sie sie sich vollständig registrieren, während Sie dieses Gefühl des Wohlbefindens einatmen. Entspannen Sie sich bei jedem Ausatmen.

6. Üben Sie eine Woche lang regelmäßig, dieses Bild und das Wohlbefinden regelmäßig aufzurufen. Manchmal können Sie feststellen, dass Sie diese Gefühle des Wohlbefindens einfach aufrufen und aufrechterhalten können, ohne das spezifische Gedächtnis neu erstellen zu müssen.

Verwenden Sie diese Übung immer dann, wenn Sie sich festgefahren fühlen und in einen gehobenen Geisteszustand wechseln oder sich einfach der Freude öffnen möchten.

Siehe auch Leah Cullis 'Joyful Yoga Sequence

Empfohlen

Herausforderungspose: Urdhva Kukkutasana (Hahnhaltung nach oben)
Entgiften Sie Ihr Leben: 5-stufige ganzheitliche ayurvedische Frühjahrsputz
Finden Sie Ihren Sitz der Macht: Stuhlhaltung