Kathryn Budig Challenge Pose: Baby Hopper II

Fühlen Sie sich mit dieser unterhaltsamen, bodenständigen Variante von Grasshopper Pose gestärkt.

Letzte Herausforderung Pose wir haben Baby Hopper angepackt, eine Drehung auf der Armbalance Grasshopper. Die volle Armbalance erfordert ein hohes Maß an Hüftöffnung und Drehflexibilität. Baby Hopper I ist eine leichtere Variante von Grasshopper, während diese Variante uns näher am Boden hält. Bitte denken Sie daran, dass ich den Begriff Baby Hopper verwende, da diese Variante keinen Sanskrit-Namen hat.

Diese Haltung ist eine großartige Vorbereitung für die tieferen Versionen, macht aber auch unglaublich viel Spaß! Schüler, die mit der Armbalance zu kämpfen haben, lieben dies absolut. Es ist ein kraftvoller Moment, um zu erkennen, dass die anderen Haltungen erreichbar sind, sobald diese sinnvoll sind. Aber einige Leute sind verwirrt darüber, was wohin geht und wie sie ihren Hintern anheben können. Lesen Sie also weiter, um diese süße Pose zu entmystifizieren.

Schritt 1

Ich empfehle mehrere Sonnengrüße und leichte Drehungen, bevor Sie diese Pose in Angriff nehmen, um die Psoas und Kniesehnen (und das IT-Band) aufzuwärmen. Wenn Sie warm sind, setzen Sie sich mit ausgestreckten Beinen auf einen bequemen Sitz. Atme ein, hebe deine Brust hoch und strecke beim Ausatmen deinen Oberkörper nach vorne über deine Beine und greife nach den Außenkanten deiner Füße. Wenn Sie Ihre Füße nicht erreichen können, verwenden Sie einen Riemen und ziehen Sie ihn mit der Brust vor und zurück. Konzentrieren Sie sich darauf, die Wirbelsäule gestreckt zu halten, anstatt flach über Ihre Beine zu kommen. Strecken Sie Ihr Brustbein nach vorne und die Spitzen Ihrer Schulterblätter über Ihren Rücken. Nimm 8 Atemzüge.

Siehe auch  Kathryn Budig Challenge Pose: Tipsy Frog

Schritt 2

Kommen Sie von Ihrer Vorwärtsfalte hoch und beugen Sie Ihr rechtes Knie mit dem Fuß flach auf dem Boden in Übereinstimmung mit Ihrem rechten Sitzknochen. Erstellen Sie die gleichen Aktionen mit Ihrem Oberkörper aus Schritt 1: Strecken Sie Ihr Herz nach vorne, während Sie Ihr linkes Bein falten. Sie können Ihre linke Handfläche sogar flach auf die Außenseite Ihres linken Beins legen, wobei die rechte Handfläche dasselbe mit der kleinen Kante Ihres rechten Fußes tut. Das Ziel in dieser Pose ist es, Ihren rechten Arm vor Ihren rechten Schienbeinknochen zu legen und die Achselhöhle so nah wie möglich an den Schienbeinknochen zu bringen. Greifen Sie mit dem rechten Arm nach vorne, als möchten Sie Ihren Fuß wie eine Hand schütteln. Sobald Sie diese tiefe Reichweite haben, strecken Sie Ihre Arme hinter sich aus, die Handflächen nach außen, hinter Ihrer rechten Hüfte. Wenn Sie nicht erreichen können, schnappen Sie sich einen Gurt. Wenn Sie können, greifen Sie mit der linken Hand nach Ihrem rechten Handgelenk. Ziehen Sie Ihr Herz nach vorne und wurzeln Sie Ihre Hüften nach unten.Halten Sie Ihren linken Fuß gebeugt und das rechte Knie fest.

Siehe auch  Kathryn Budig Challenge Pose: Flip the Grip

Schritt 3

Lösen Sie die Vorwärtsfalte aus Schritt 2. Platzieren Sie Ihren rechten Fuß so über Ihrem linken Knie, dass er flach auf der Außenseite Ihres Beins aufliegt. Atme ein, hebe dein Herz und deine Wirbelsäule an und nimm beim Ausatmen deinen linken Arm zur Außenseite deines rechten Oberschenkels. Beugen Sie Ihren linken Ellbogen und stützen Sie Ihre Wirbelsäule mit Ihrer rechten Handfläche auf dem Boden hinter Ihrem Steißbein ab. Denken Sie beim Einatmen an die Länge und drehen Sie sich beim Ausatmen. Lassen Sie den rechten Sitz weiter fallen und halten Sie das linke Bein aktiv, indem Sie den Fuß beugen.

Siehe auch  Kathryn Budig Challenge Pose: Dwi Pada Koundinyasana

Schritt 4

Lassen Sie Ihre Drehung los, aber behalten Sie die Beine. Drehen Sie nun in die entgegengesetzte Richtung und führen Sie Ihren rechten Arm zur Innenseite Ihrer rechten Wade. Lehnen Sie sich mit Ihrer Brust nach vorne, damit Sie Ihren Arm weiter am Bein entlang kuscheln können. Sie werden anfangen, an die Außenkante Ihres geraden Beins zu rollen. Mach dir keine Sorgen, es ist alles gut. Legen Sie Ihre Hände etwas breiter als schulterbreit auseinander und beugen Sie Ihre Ellbogen nach Chaturanga. Schieben Sie Ihren rechten Außenarm in Ihr Schienbein, während Sie Ihren Blick und Ihr Herz nach vorne strecken.

Siehe auch  Kathryn Budig Challenge Pose: Wild Thing

Schritt 5

Stellen Sie Ihre linke Handfläche näher am Körper ein, sodass Ihr Arm Ihre Rippen streift, wenn Sie Ihren Ellbogen beugen. Ihr Ellbogen wird an dieser Stelle immer noch gebogen, stellen Sie also sicher, dass Ihre Handfläche direkt unter Ihrem Ellbogen bleibt. Greifen Sie mit der rechten Hand zum linken Fuß und greifen Sie nach dem Baby oder der großen Zehenkante (persönliche Wahl). Wenn es schwer zu erreichen ist, können Sie das Knie leicht beugen, um dorthin zu gelangen, aber dann zu einem geraden Bein zurückkehren. Lehnen Sie sich vor, als wollten Sie nach Chaturanga (dies ist die Aktion, mit der Sie Ihren Hintern vom Boden abheben können). Sobald Ihre linke Schulter mit Ihrem Ellbogen übereinstimmt, können Sie das linke Bein vom Boden abheben. Denken Sie nicht nur daran, Ihr Bein anzuheben - heben Sie Ihre Hüften und Ihren Kern an! Engagieren Sie Mula Bandha. Halten Sie Ihren Blick nach vorne und Ihr Herz streckt sich. Umarme den linken Ellbogen in den Körper. Voila!

Siehe auch  Kathryn Budig Challenge Pose: Fliegende Eidechse

ÜBER KATHRN BUDIG

Kathryn Budig ist Jet-Setting-Yogalehrerin und unterrichtet online bei Yogaglo. Sie ist die beitragende Yoga-Expertin für das Frauengesundheitsmagazin, Yogi-Foodie für MindBodyGreen, Schöpferin von Gaiams Aim True Yoga DVD, Mitbegründerin von Poses for Paws und Autorin von Rodales The Women's Health Big Book of Yoga. Folgen Sie ihr auf Twitter, Facebook, Instagram oder auf ihrer Website.

Empfohlen

4 Gründe für ein traumasensitives Yoga-Training
Yin Yoga 101: Ist es sicher, die Wirbelsäule in einer Yin-Pose zu komprimieren?
Die besten Weihrauchbündel