Die Yoga-Sequenz, die jede Frau braucht, wenn sie ein hormonelles Ungleichgewicht hat

Ohne Zeit für Stille können Ihre Hormone (und Ihr Wohlbefinden) einen hohen Preis für ein beschleunigtes Lebenstempo zahlen. Jahre nachdem mich eine Yoga-Verletzung dazu inspiriert hat, langsamer zu werden und Akupunktur zu studieren, helfe ich jetzt Frauen, dem gefährlichen Kreislauf chronischen Stresses zu entkommen. Hier eine warnende Geschichte, eine Yoga-Sequenz und Akupressur-Meditationen, um die Vitalität zu steigern, energisch aufzuwachen und friedliche und beruhigende Glückseligkeit zu finden.

Wie Verletzungen mich dazu gebracht haben, das Gleichgewicht zu finden

Früher dachte ich, Yoga sei zu still für mich, bis ich Ashtangas schönen Rhythmus und seine Anmut entdeckte. Als ich Anfang zwanzig in Buffalo, New York, lebte, pendelte ich am Wochenende nach Toronto, um meine Yogalehrerausbildung zu absolvieren und bei meinem Mentor Ron Reid zu studieren. Was für ein Lebenstempo!

Dieses schnelle Tempo hatte jedoch Konsequenzen. Wie Reid sagen würde, lief meine Energie überall durch. Ich war flexibel und fähig, aber ich verstand weder Eindämmung noch die Verwendung meines Kerns zur Unterstützung meines Körpers. Metaphorisch hat sich dieses Thema der Überdehnung ohne Unterstützung in mein ganzes Leben eingeschlichen.

Schließlich reiste ich nach Indien, um bei Sharath Jois, Krishnamacharya Yoga Mandiram, Maty Ezraty und Chuck Miller zu studieren. Aber ich habe Backbends übertrieben und Schmerzen. Ich dachte, mir geht es gut; Ich war jung, belastbar und rücksichtslos. Als ich nach meiner Reise nach LA zog, hatte ich eine ausgewachsene Rückenverletzung.

Siehe auch 16 Posen zur Linderung von Rückenschmerzen

Als ich mich auf Heilung konzentrierte, dachte ich darüber nach, dass ich immer beabsichtigt hatte, irgendeine Form von Medizin zu studieren. Akupunktur erwies sich als die effektivste Behandlung für meinen Rücken, daher wurde ich inspiriert, meinen Master in traditioneller chinesischer Medizin (TCM) und Kräutermedizin zu machen.

Jetzt sind meine Patienten hauptsächlich Frauen, die versuchen, Fruchtbarkeitsprobleme zu überwinden oder ihre Hormone auszugleichen. Einige meiner Kunden verwenden assistierte Reproduktionstechnologien, daher arbeite ich mit ihren reproduktiven Endokrinologen zusammen und biete Akupunktur-, Kräuter- und Lebensstilanpassungen an, um medizinische Behandlungen zu unterstützen.

Ich wusste, dass ich mit Frauen arbeiten wollte, vielleicht weil ich mit meinen Gynäkologenbesuchen immer frustriert war. Ich beschäftigte mich mit zu häufigen Zyklen und schrecklichem PMS und Akne. Antibabypillen waren meine einzige Option und ich nahm sie nicht ein. Rückblickend waren meine Ungleichgewichte alle wirklich mit Ernährung, Stress und emotionaler Belastung verbunden. Nachdem ich bedeutende Änderungen vorgenommen hatte - einen Therapeuten gesehen, Hilfe von Freunden aus der Naturheilkunde- und TCM-Community erhalten und eine spezielle Yoga-Praxis entwickelt hatte - konnte ich meinen Körper wieder ins Gleichgewicht bringen.

Deshalb verbindet die Integrationsklinik, die ich zusammen mit meinem Mann Joe Clarke und meiner Freundin Carla Vidor gegründet habe, TCM-Methoden mit den diagnostischen Instrumenten der funktionellen Medizin. Zusätzlich zur Überprüfung von Puls und Zunge überprüfen wir die Blutuntersuchungen, um Grunderkrankungen wie Schilddrüsenprobleme oder Darminfektionen aufzudecken, damit wir die Ursache des Ungleichgewichts behandeln können.

Die Wissenschaft, warum Stressbewältigung der Schlüssel zum Gleichgewicht ist (und eine solide Nacht des Schlafes)

Wenn wir über den Hormonhaushalt bei Frauen sprechen, glaube ich, dass Stressbewältigung ein guter Anfang ist. Wir arbeiten in unserer Kultur in einem so verrückten Tempo, und wir legen Wert darauf, etwas zu tun - es gibt keine Hingabe des Seins. Obwohl wir nicht jeden Tag mit Tigern konfrontiert sind, leben wir in einem ständigen Kampf- oder Fluchtzustand.

Siehe auch Yoga in den Wechseljahren: Symptome mit Yoga lindern

Die Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-Achse (HPA) ist eine negative Rückkopplungsschleife, die die Stressreaktion reguliert. Innerhalb von Sekunden nach dem Auftreten von Stress scheidet der Hypothalamus des Gehirns das Corticotropin-Releasing-Hormon (CRH) aus und löst so ein Telefonspiel aus. CRH weist die vordere Hypophyse an, adrenocorticotropes Hormon zu produzieren, das die Nebennieren zur Freisetzung von Cortisol auffordert.

Das Stresshormon Cortisol spielt eine entscheidende Rolle für die Schlafqualität. Cortisol und Melatonin (das „Schlafhormon“) haben eine umgekehrte Beziehung, die Ihre zirkadianen Rhythmen zusammenfasst. Nachts, wenn Cortisol in Schach ist, schlafen Sie ein, wenn Melatonin seinen Höhepunkt erreicht. Dann verjüngt sich Melatonin, während das Cortisol allmählich ansteigt, bis es am nächsten Morgen ansteigt und Sie weckt. Cortisol verebbt tagsüber, wenn Melatonin steigt und in der Schlafenszeit gipfelt. Und so weiter.

Aber chronischer Stress bringt diesen Prozess durcheinander. Der Cortisolspiegel steigt bis in den Abend hinein in die Höhe, und eine überwältigende Woche kann Sie sowohl erschöpfen als auch Schlaflosigkeit verursachen.

Es gibt andere negative Rückkopplungsschleifen, die der Schilddrüse und den Eierstöcken signalisieren. Wenn Ungleichgewichte zu lange anhalten, können sie die Fortpflanzungsfunktion verändern oder sogar ausschalten sowie Ihren Stoffwechsel, Ihr Immunsystem und Ihre Herz-Kreislauf-Gesundheit beeinträchtigen.

Schneller Tipp für besseren Schlaf

Schon mal eingeschlafen, um um 3 Uhr morgens wach zu werden? Möglicherweise liegt ein schlechtes Blutzuckermanagement daran. Stress hilft schließlich nicht gerade bei gesunden Essgewohnheiten. Ein Absinken des Blutzuckers kann eine Notfallreaktion auslösen: Hormone wie Cortisol, Adrenalin und Glukagonschwall extrahieren Glukose aus den Muskeln und der Leber, um Gehirn und Körper zu ernähren. Die Lösung: Essen Sie mehr wild gefangenen Fisch, Hülsenfrüchte, Nüsse, Samen und Avocados. Als langsamer brennende Energiequellen können sie Spitzen und Abstürze verhindern.

Siehe auch  Kann nicht schlafen? Probieren Sie diese 6 restaurativen Posen direkt im Bett aus

Eine hormonausgleichende Yoga-Sequenz

Wenn Sie den Überlebensmodus verlassen, kann sich Ihr Nervensystem erholen. Im Ruhezustand können Sie Cortisolmuster stabilisieren, Ihr Fortpflanzungssystem regulieren und einen glückseligen Schlafzyklus wiederherstellen. 

Eine Yoga-Praxis, die der Stille Priorität einräumt, kann Ihr Nervensystem beruhigen und Ihre HPA-Achse harmonisieren. Denken Sie daran, wenn Sie bei der Arbeit und zu Hause Vollgas geben - und verarbeitete Lebensmittel essen -, können Sie auch Ihre Yoga-Praxis nicht vorantreiben.

Ich habe diese hormonausgleichende Sequenz entwickelt, um sowohl die Entspannungsreaktion als auch die Entgiftung zu induzieren. Unsere Organe sind mit schädlichen Chemikalien überladen, daher helfen Drehungen dabei, Ihre Leber, Ihren Dickdarm und sogar Ihre Eierstöcke zu reinigen. Sobald Sie Bauchkompressionen lösen, fließt frisches Blut zurück in Ihre Gebärmutter und Eierstöcke, um mehr Zellaktivität zu erzeugen und die Gebärmutterschleimhaut aufzubauen (und zu vergießen). Alle Positionen unten, außer Savasana (Corpse Pose), sollten mit Ujjayi (Victorious) Breathing durchgeführt werden.

Schließlich schaffen die hier enthaltenen Akupressur-Meditationen ein gesteigertes Bewusstsein in Ihrem feinstofflichen Körper. In der TCM sind es nicht der Druck oder die Nadeln selbst, die uns heilen. Sie bieten vielmehr einen energetischen Vorschlag, der Bedingungen schafft, unter denen Ihr Körper beginnen kann, sich selbst zu heilen. Mein Yogalehrer Ron Reid pflegte zu sagen, dass Energie der Absicht folgt, und in meinem Leben habe ich gesehen, dass dies wahr ist.

Siehe auch  Wie Yoga Ihnen helfen kann, mit Diabetes umzugehen

1. FISCHPOSE (MATSYASANA), VARIATION

1/11

STUDIE MIT MARIA

Fühlen Sie sich während Ihrer Periode nervös, haben Sie Schmerzen oder sind Sie nicht synchron? Umgang mit PMS-Symptomen wie dramatischen Stimmungsschwankungen, Krämpfen oder Schlaflosigkeit? Versuchen Sie zu schwanger zu werden - oder vermeiden Sie eine Schwangerschaft? Nehmen Sie an einem 6-wöchigen Online-Kurs teil, der sich mit der Physiologie Ihres Fortpflanzungszyklus befasst - sowohl aus medizinischer als auch aus traditioneller chinesischer Medizin - sowie mit Yoga-Praktiken, Akupressur-Meditationen, Speiseplänen und vielem mehr, die auf die Phasen von zugeschnitten sind Ihr Zyklus, damit Sie sich jeden Tag im Monat am besten fühlen. Erfahren Sie mehr oder melden Sie sich noch heute an!

Empfohlen

4 Posen zur Vorbeugung + Heilung von Schulterverletzungen
Yoga-Anatomie: Erfahren Sie, wie Sie die Psoas dehnen und stärken
Wie du dein wahres Selbst siehst