Verkörpern Sie Satya (Wahrhaftigkeit) auf der Matte

Integrieren Sie  Satya  (Wahrhaftigkeit) mit einer Asana, einem Mantra und einem Mudra in Ihre Yoga-Praxis, um die subtilen und nicht so subtilen Arten, die das Yama in Ihrem Leben spielt, in den Mittelpunkt zu rücken.

Satya bedeutet "Wahrheit" oder "nicht lügen" und in der Praxis bedeutet es, in unseren Worten und Handlungen ehrlich mit uns selbst und unseren Mitmenschen umzugehen. Um Satya in Ihr eigenes Leben und Ihre eigene Praxis zu integrieren, beginnen Sie mit der Pose, dem Mudra (Hand-Finger-Geste) und dem Mantra (eine heilige Äußerung, die ständig wiederholt wird). Machen Sie diese Übung alleine, fügen Sie weitere Posen mit der zugehörigen 10-minütigen Videosequenz hinzu oder verknüpfen Sie alle Yamas und Niyamas miteinander, eine Pose als Zeit, und bilden Sie eine Sequenz.

Siehe auch Satya: Um die Wahrheit zu sagen

Satya Yoga Praxis

Halten Sie die Pose mit ihrem Mudra für 3 bis 5 Atemzüge und singen Sie achtsam laut oder innerlich das dazugehörige Mantra.

Asana: Crescent Lunge

Heben Sie von Virabhadrasana I (Krieger I Pose) Ihre hintere (linke) Ferse an und bewegen Sie sich mit nach vorne zeigenden Zehen auf den Fußballen. Machen Sie Ihr linkes Knie weich und greifen Sie in Ihren unteren Bauch ein.

Mudra: Kali Mudra

Kommen Sie in Kali Mudra, benannt nach der wilden Göttin Durga. Sowohl Kali als auch Durga sind Manifestationen der Göttin Mahadevi. Durga repräsentiert die Ermächtigung, die es uns ermöglicht, in unserer Wahrheit zu stehen. Bringen Sie die Hände mit allen Fingern zusammen, außer dass Ihre Zeigefinger verschachtelt sind. Die Zeigefinger repräsentieren das Schwert von Durga, der Illusionen tötet.

Moving Mantra Meditation:  Sat nam

Atme ein, um die Hände über den Kopf zu heben, und atme aus, um sie auf Herzhöhe zu senken, während du dir vorstellst, wie dein Schwert alles durchschneidet, was dich unecht macht. Wiederholen Sie diese Bewegung dreimal, während Sie das Mantra Sat nam („Mein Name ist Wahrheit“) singen .

Siehe auch  Die Göttin, die jeder Vinyasa Flow Fan kennen muss

Schau das Video

Probieren Sie diese 10-minütige Übung mit Coral Brown aus , um alles zusammenzubinden oder Ihre Arbeit rund um Satya zu vertiefen  .

Mach es zu einer Sequenz

Um diese Yama- und Niyama-Praktiken in einer Sequenz zu verknüpfen, fahren Sie mit Krieger III (Asteya) auf der rechten Seite fort, bevor Sie nach links wechseln.

VORHERIGE YAMA-PRAXIS  Ahimsa (nicht schädlich)

NÄCHSTE YAMA-PRAXIS  Asteya (nicht stehlend)

Kehre zurück, um  dein Yoga zu leben: Entdecke die Yamas + Niyamas

Empfohlen

9 besten Weihnachtsgeschenke für Yogalehrer
Wie eine tägliche Chakra-Meditation mehr Zeit und Raum in meinem Leben freisetzte
Die besten Inversionstabellen