Verbessern Sie Ihre Intuition: 12 Posen, um Ihr Chakra für das dritte Auge zu aktivieren

Wir sind im Yoga Journal LIVE New York hinter die Kulissen gegangen, um Ihnen diese absichtliche Weisheit und Praxis von Meisterlehrerin Seane Corn zu vermitteln. Möchten Sie mit Seane an einem Chakra-Kurs teilnehmen oder mehr von international renommierten Yogalehrern lernen? Üben Sie mit uns persönlich im YJ LIVE San Francisco vom 13. bis 16. Januar. Heute anmelden!

Jeder ist intuitiv - es geht nur darum, das Vertrauen zu finden, um ihm zu vertrauen. Das Honen der Intuition geht über das Wörtliche, das Logische und unsere normale Wahrnehmung hinaus. Intuition ist das Gefühl, von etwas angezogen zu werden, das in unserem besten Interesse ist, auch wenn unser Bewusstsein sich dagegen wehren möchte.

Im Yoga Journal LIVE! In New York leitete die weltbekannte Yogalehrerin und Aktivistin Seane Corn eine kraftvolle Klasse zum Thema inneres Sehen und erklärte, dass unsere Arbeit in diesem Leben darin besteht, dieses innere Wissen zu erwecken. Indem wir uns wieder mit dem verbinden, was wir wirklich sind, können wir vorwärts gehen und mit Geduld, Freundlichkeit und Mitgefühl durch die physische Welt navigieren. „Wir sind die Magie, die wir suchen“, sagt Corn. „Wir sind leicht. Wir sind Liebe. Wir sind Uressenz, ohne Form oder Substanz. Es gibt nichts, was wir noch nicht wissen. “

Wenn unsere Intuition jedoch blockiert ist, beschränken wir uns und unsere Fähigkeiten oft. Wir überdenken unseren Wert und unser Selbstwertgefühl. Indem wir uns unserem inneren Wissen öffnen, können wir die Zeichen und Symbole sehen, die auf dem Weg auftauchen, uns zu unserem Ziel führen und Licht auf die begrenzenden Überzeugungen und die Stimme des Ego werfen, die uns von Klarheit und Einfluss abhalten unsere Entscheidungen.

Siehe auch  Gabrielle Bernsteins Meditation zum Durchbrechen von Blöcken

Seane Corns Intuitions-Hon-Sequenz

Die folgende Auswahl von Corn's YJ LIVE! Die Sequenz betont die Bewegung von Energie durch Wirbelsäule und Schultern, um das Zentralnervensystem wieder aufzuladen und uns tief zu erden. Durch diese Stabilität können wir uns mit unserer Intuition verbinden und ihr vertrauen, sagt sie. Diese Heilpraxis ist sowohl energetisch klärend als auch energetisierend. Es wurde speziell entwickelt, um uns darauf vorzubereiten, danach für eine längere Zeit der Meditation zu sitzen und kraftvolle Absichten zu setzen.

Bevor Sie anfangen, richten Sie Ihren inneren Blick auf das Chakra des dritten Auges (Ajna). Dies ist das Energiezentrum im physischen Körper, das ein Tor zum kosmischen Bewusstsein bietet. Mais erinnert uns daran, dass wir hier unser inneres Wissen erweitern und auf unseren wahren Lehrer zugreifen. "Es gibt keinen Guru außer dem, der dich von innen heraus führt", sagt sie.

Zum Aufwärmen beginnen Sie mit 1–3 Runden Surya Namaskar A, gefolgt von 1–3 Runden Surya Namaskar B.

Andrea Rice ist Schriftstellerin und Yogalehrerin. Ihre Arbeiten wurden auch in der New York Times, bei SONIMA, mindbodygreen und anderen Online-Publikationen veröffentlicht. Sie finden ihre regelmäßigen Kurse im  Shambhala Yoga & Dance Center  in Brooklyn und können sich auf Instagram Twitter und auf  ihrer Website mit ihr verbinden 

Demütiger Krieger

1/13

Empfohlen

4 Gründe für ein traumasensitives Yoga-Training
Yin Yoga 101: Ist es sicher, die Wirbelsäule in einer Yin-Pose zu komprimieren?
Die besten Weihrauchbündel