Umgang mit peinlichen Reaktionen

Vor ein paar Wochen erhielt ich eine E-Mail von einem Mann in den Zwanzigern, der gerade die Magie des Yoga entdeckte. Er stand vor Straßensperren. "Ich liebe es wirklich", schrieb er, "aber es gibt nur ein Problem. Ich bekomme während des Unterrichts immer wieder Boner. Es ist wirklich peinlich und es steht mir irgendwie im Weg. Was soll ich tun?"

Gute Frage! Zunächst sollten Sie erkennen, dass Sie nicht allein sind. Yoga, wie es sich in der westlichen Hemisphäre manifestiert, wird oft in großen Gruppen von Menschen praktiziert, von denen viele jung, ziemlich fit sind und weniger als eine vollständige Kleidung tragen. Außerdem dehnen und bewegen sie ihren Körper auf eine Weise, die fast unmöglich ist, nicht als erotisch zu gelten. Hinzufügen , dass die Tatsache , dass die Kleidung , die sie  tun  Verschleiß durch Design eng anliegend. Yoga schafft nahezu ideale Bedingungen für die öffentliche Erregung. Es passiert fast jedem, wenn auch vielleicht nicht in einer so extremen Manifestation.

Meine grundlegendste, praktischste Empfehlung an Sie ist, zumindest bis Sie die Situation unter Kontrolle haben, im hinteren Teil der Klasse zu üben, vielleicht in einer Ecke. Wenn Ihr Yoga-Studio ohne guten Grund eines mit Balken in der Mitte des Raums ist, können Sie sich vielleicht hinter dem Balken verstecken, weil niemand in der Nähe des Balkens üben möchte. Alternativ können Sie ein Heimtraining beginnen, bei dem es wirklich egal ist, ob Sie eine Steifheit haben oder nicht.

Egal, hör nicht auf zu üben. Ob Sie es glauben oder nicht, Ihre Hard-Ons sind eine Art Test. Yoga testet ständig. Einer der Hauptgründe zum Üben, möglicherweise sogar der einzige  wirkliche  Grund, besteht darin, einen ruhigen, klaren und ruhigen Geist zu erreichen und die endlosen Schwankungen des Denkens zu beenden. Der sexuelle Drang ist unser stärkstes Grundbedürfnis, das tief aus dem Gehirn unserer Eidechsen hervorgeht und unsere Gedanken und Gefühle wie nichts anderes trübt. Yoga lehrt uns nicht ,  solche Dinge zu  leugnen ; das wäre unehrlich. Es passiert. Wie die jüngsten Skandale gezeigt haben, können selbst die "fortgeschrittensten" Yogis von Lust oder Schlimmerem verzehrt werden, was zu immensem Leiden führt.

Stattdessen ermutigt uns Yoga , unsere rohen Gefühle und Wünsche zu  beobachten  , wenn sie entstehen. Anstatt sich von ihnen kontrollieren zu lassen, versuchen Sie, sie als zufällige Manifestationen Ihres dummen Verstandes zu sehen, und lassen Sie sie vorbeiziehen, bis sie verschwinden, wie Steine, die über die Oberfläche eines Sees springen. Das kann funktionieren. Beispielsweise:

Einmal, als ich während eines zweistündigen buddhistischen Meditationsretreats mitten in einer zweistündigen Gruppenmeditation war, bekam ich eine Erektion. Ich saß dort auf einem bequemen Kissen, trug bequeme Shorts und tat nichts Besonderes, und es passierte einfach. Mein Boner hat einen ungeplanten Besuch abgestattet, wie ein Nachbar, der vorbeikommt, um sich etwas auszuleihen. Ich konnte momentan nicht viel dagegen tun. Es war kaum von Bedeutung, was andere Leute dachten, denn wenn sie das Vipassana machten auf die richtige Weise saßen sie sowieso nur mit leicht niedergeschlagenen Augen und hatten keine Ahnung von meinem priapischen Kampf. Ich musste buchstäblich mit der Empfindung sitzen. Also ging ich zurück in meine Meditations-Semi-Trance, beobachtete den Boner, erkannte den Boner an und konzentrierte mich dann auf einige Straßengeräusche in der Ferne. Als ich zurückkam, hatte sich die Situation von selbst entleert.

Yoga reinigt unsere Systeme, aber es reinigt uns nicht von unserer menschlichen Essenz. Das Ziel ist nicht, ein Roboter ohne Gefühle zu werden. Sie versuchen nicht, die Gedanken und Wünsche auszurotten, die natürlich als Teil eines normalen Tages auftauchen. Sie müssen lernen, geschickt mit ihnen umzugehen, und das erfordert viel Versuch, Irrtum und Übung. Wenn Sie also das nächste Mal während des Yoga-Kurses eine Bewegung unten spüren, erkennen Sie ihre Existenz an und konzentrieren Sie Ihre Aufmerksamkeit so gut Sie können auf etwas anderes. Auch dies wird vorübergehen.

Empfohlen

9 Ultra-Luxe Yoga Retreats, von denen wir zumindest träumen können
Beste große Kühlpackungen
Ozean Yoga Meditation