5 Schritte zur Schaffung des perfekten Meditationsraums für zu Hause

Motivieren Sie sich, indem Sie in Ihrem Zuhause einen Raum für Yoga reservieren. Wir haben die fünf Tipps, um einen Meditationsraum zu schaffen, der perfekt für Sie ist.

Es ist ein später Winternachmittag, der Himmel ein tiefes Kobaltblau. Ich gehe aus der Hintertür meines Hauses und betrete eine ehemalige Spinnennetz-Garage. Als sich die Tür öffnet, bewege ich mich in einen Raum, der nach oben steigt. Selbst an diesem dunklen Tag fällt ein gedämpftes Licht vom Oberlicht in das hohe Dach. Ich gehe zum Fenster, zünde eine Kerze an, ziehe mein Meditationskissen heraus und lasse mich nieder. Jeden Tag 20 Minuten. Das ist es, was ich jetzt mache, und das liegt alles an diesem Ort.

Jahrelang träumten mein Mann und ich davon, unserem kleinen Haus Platz zu geben, indem wir ein Häuschen an der Seite unseres Gartens errichteten. Vor zwei Jahren haben wir es endlich geschafft.

Wir wussten, wir wollten ein Home Office und ein Gästezimmer. Aber als wir es gebaut hatten, schien der Raum seine eigenen Ideen zu haben - oder vielleicht machten sich unsere tieferen Bedürfnisse bemerkbar.

Das Haus wurde mitten in einem langen, regnerischen Winter fertiggestellt. An den meisten Tagen war es einfacher, sich nicht durch den Garten zu wagen. Einige Wochen habe ich den neuen Raum kaum betreten. Ich ärgerte mich, dass wir einen teuren weißen Elefanten gebaut hatten.

Siehe auch Platz für eine dedizierte Heimpraxis schaffen

Aber als der Frühling kam, winkte die Hütte. Wir hatten noch nicht viel Möbel dafür und der glänzende neue Boden schien eine Yogamatte einzuladen. Da der Raum viel natürliches Licht bekam, ging ich gerne dorthin. Da es ruhig war, wurde das Meditieren einfacher. Je mehr Zeit ich dort mit Yoga und Meditation verbrachte, desto mehr wollte ich dort sein. Jetzt fühlt sich mein ganzes Leben geräumiger und ruhiger an. Es ist logisch: Sie haben eine Küche, in der Sie essen, ein Schlafzimmer, in dem Sie schlafen. Wenn Sie Ihre Yoga-Praxis in diesem Jahr stärken möchten, schaffen Sie doch einen eigenen Raum dafür.

"In der westlichen Kultur war der heilige Raum fast immer außerhalb des Hauses", sagt die Innenarchitektin und Architektin Sarah Susanka, Autorin der Serie Not So Big House und des bevorstehenden Not So Big Life. "Indem Sie einen Platz in Ihrem Zuhause schaffen, bauen Sie die Praxis in Ihren Alltag ein."

Der Raum muss kein separates Gebäude oder gar ein separater Raum sein. (Obwohl Sie heutzutage zunehmend erschwingliche Optionen für freistehende Hinterhofhäuschen finden.) Eine Ecke eines Zimmers, eine Nische oder sogar ein Flur können funktionieren. Das Entscheidende, sagt Susanka, deren eigene Meditationspraxis aufblühte, nachdem sie ein winziges Dachgeschossheiligtum geschaffen hatte, ist es, eine Art Raum herauszuschneiden.

5 Schritte zum Erstellen Ihres Meditationsraums

1. Machen Sie es privat.

"Sie brauchen einen Ort, der sich sicher anfühlt", sagt Susanka. Stellen Sie einen Klappschirm auf oder schließen Sie die Tür, wenn Ihr Raum eine Tür hat, und lassen Sie Ihren Haushalt wissen, dass Sie nicht gestört werden sollen. Schalten Sie Ihr Handy aus.

2. Mach es schön.

"Je schöner es ist, desto mehr wollen Sie dorthin", sagt Susanka. Menschen fühlen sich von natürlichem Licht angezogen. Stellen Sie es daher in der Nähe eines Fensters auf, wenn Sie können. (Wenn Ihr Fenster eine uninspirierende Aussicht hat, können Sie es mit japanischem Reispapier abdecken.)

3. Machen Sie es einfach.

Halten Sie Ihre Requisiten bereit und stellen Sie Blumen und andere Gegenstände, die Sie lieben, auf einem Regal oder Altar aus. Aber halten Sie Unordnung fern.

4. Mach es möglich.

"Die Leute benutzen oft 'Platzmangel' als Grund, warum sie etwas nicht tun können", sagt Susanka. "Es ist fast nie wahr. Ich kenne eine Mutter mit zwei kleinen Kindern, die im Badezimmer meditiert."

5. Erschwinglich einkaufen.

Sie müssen keine Megabucks ausgeben, um ein Yoga-Heiligtum im Hinterhof zu schaffen. Home Depot und andere Baumärkte verkaufen Schuppen von 70 bis 120 Quadratfuß, beginnend bei nur ein paar hundert Dollar. Eine andere Alternative ist eine Jurte; Schauen Sie sich Colorado Yurt an. Preise beginnen bei 5.100 $. Wenn Sie in der Lage sind, noch hochwertiger zu werden, stellt Cedarshed ein selbst gebautes "Ultimate Backyard Office" (Cedar Shed) her, das mit Fenstern, französischen Türen und einem Deck ab 13.000 US-Dollar ausgestattet ist.

Siehe auch  Platz für Ihre Praxis schaffen

Empfohlen

Yoga für Baseball
Wie Körperarbeit Ihre Yoga-Praxis verändern kann
3 Superfoods, die Sie Ihrer Ernährung hinzufügen können + Zubereitung