Atemretention

(kuhm-BAH-kah)

kumbha = Topf (ein traditionelles Bild des menschlichen Torsos als Behälter für den Atem mit zwei "Öffnungen" am Hals und an der Basis des Beckens)

Antara (Ahn-TAH-Rah) = Innenraum

bahya (BAH-yah) = äußerlich

Schritt für Schritt

Schritt 1

Antara Kumbhaka erfordert die Anwendung von Jalandhara und Mula Bandhas; Außerdem "umarmt" die Rippenhülle sanft die Lunge.

Schritt 2

Stellen Sie Sama Vritti Ujjayi her (und in diesem Beispiel beträgt die Vritti-Zahl 6 OMs). Wenden Sie zunächst die beiden Bandhas an, wenn Sie sich dem Ende Ihres Einatmens nähern, und halten Sie den Atem für 2 OMs nicht mehr an. Drücken Sie die Rippen vorsichtig gegen die erweiterten Lungen. Atme dann aus, lasse gleichzeitig Mula Bandha los und wenn du fertig bist, hebe deinen Kopf in die neutrale Position. Führen Sie Kumbhaka NICHT bei aufeinanderfolgenden Atemzügen durch. Nehmen Sie 2 bis 3 Ujjayi-Atemzüge vor der nächsten Retention.

Schritt 3

Im Allgemeinen sollten Ihre ersten Kumbhakas ein Drittel bis die Hälfte der Länge Ihrer Sama Vritti-Zählung betragen. Üben Sie auf diesem Niveau, bis Sie sich rundum wohl fühlen. Dies kann mehrere Wochen oder länger dauern.

Schritt 4

Reduzieren Sie dann schrittweise die Anzahl der Ujjayis zwischen Kumbhakas, bis Sie bei aufeinanderfolgenden Inhalationen etwa 5 Minuten lang bequem den Atem für 2 OMs anhalten können. Erhöhen Sie als nächstes Ihren Kumbhaka auf 3 OMs, aber trennen Sie sie erneut durch 2 bis 3 Ujjayis. Reduzieren Sie die Ujjayis wieder allmählich, bis Sie bei aufeinanderfolgenden Inhalationen 5 Minuten lang bequem 3 OMs aufbewahren können.

Schritt 5

Fahren Sie methodisch fort, bis Ihre Kumbhaka-Anzahl mit Ihrer Sama Vritti-Anzahl übereinstimmt. Jetzt stoppen. Gehen Sie nicht weiter ohne direkte Anleitung eines erfahrenen Lehrers.

Pose Information

Sanskrit Name

Kumbhaka Pranayama

Pose Level

1

Empfohlen

Tara Stiles
Diese Fotos berühmter Yogis werden Sie dazu inspirieren, Ihr Licht zu finden
Antworte auf deine Gebete