Herausforderungspose: Eka Pada Koundinyasana II

Kathryn Budig sagt, der Schlüssel zu dieser Pose ist das Lernen, etwas anders über den Flug zu denken.

Dies ist eine der ersten "ausgefallenen" Armbalancen, die ich damals gelernt habe, als ich nach neuen herausfordernden Posen gesucht habe. Mein damaliger Lehrer unterrichtete Eka Pada Koundinyasana II (dem Weisen Koundinya II gewidmete Pose) so anmutig, dass ich wusste, dass dies Teil meiner Praxis sein musste. Für eine kleine Ewigkeit konnte ich mein Bein auf meinen Arm legen und es mühsam strecken, dann begann der Hopfentanz - ich würde mein hinteres Bein hüpfen lassen wie Tigger, der ein Gebet reitet, in der Hoffnung, dass es eines Tages erhöht bleiben würde die Luft.

Dies war, als ich nur in Auf und Ab dachte. Denken Sie beim Üben dieser Pose daran, dass das hintere Bein nach oben geht, aber das Herz sich nach vorne bietet, um dem hinteren Bein eine Hebelwirkung zu verleihen. Das einmal angehobene Hinterbein bleibt nicht von alleine stehen - es ist Ihr Engagement und Ihre Energie, die es in einen Flügel verwandeln, im Gegensatz zu dem toten Fisch, wie es sich normalerweise anfühlt. Erweitern Sie also Ihre Perspektive - es gibt nicht nur Auf und Ab - es gibt immer eine Erweiterung. Nichts hängt nur rum - es strahlt aus. Und Frustration bringt Sie nicht weiter, aber Lachen und Engagement bringen Sie überall hin, wo Sie hin müssen.

Schritt 1

Beginnen Sie mit dem nach unten gerichteten Hund. Heben Sie das rechte Bein in die Luft und drehen Sie es von der Hüftpfanne nach außen auf - die Zehen drehen sich heraus, die Ferse hinein. Biegen Sie den Fuß. Durch diese Aktion möchte die linke Hüfte herausragen. Bemühen Sie sich daher besonders, die äußere linke Hüfte zu festigen, um das Becken zu stabilisieren. Halten Sie das rechte Bein gerade und gedreht, während Sie das Bein parallel zum Boden durch die Luft schneiden. Behalten Sie vorerst die Schultern in Down Dog und konzentrieren Sie sich einfach auf die Hüftbewegung. Bringen Sie das Bein wieder in seine Ausgangsposition und wiederholen Sie diesen Vorgang fünfmal. Atmen Sie ein, während Sie sich drehen, und atmen Sie aus, während Sie das Bein strecken.

Schritt 2

Wenn Sie nach den fünf Runden von Schritt 1 eine Pause benötigen, nehmen Sie eine. Ansonsten marschiere weiter! Beugen Sie von der Verlängerung aus Ihr rechtes Knie und bewegen Sie Ihre Schultern direkt über die Handballen. Halten Sie die Arme gerade und den oberen Rücken rund. Legen Sie das gebeugte Knie leicht über den rechten Ellbogen und halten Sie es für ein bis fünf Atemzüge. Achten Sie darauf, das Becken offen zu halten. Es ist einfach, nur die Vorderseite der Kniescheibe auf den Arm zu legen und so die Hüften zu neutralisieren. Da Sie die Hüften offen halten möchten, nehmen Sie den inneren Teil des Knies zum rechten Arm. (Es wird Sinn machen, wenn Sie zu Schritt 4 kommen.)

Schritt 3

Halten Sie ab Schritt 2 das innere Knie am Arm über dem Ellbogen und beugen Sie die Ellbogen zu einem vollen Chaturanga - Ellbogen über den Handgelenken, Unterarme umarmen sich, Schulterköpfe heben sich und blicken leicht nach vorne. Halten Sie den Ball des hinteren Fußes auf dem Boden und bleiben Sie ruhig. Atme fünf Mal tief durch und gehe zurück zu Child's Pose. ODER wenn es dir noch gut geht ...

Schritt 4

Halten Sie den Blick breit, graben Sie die Fingerspitzen in den Boden und beginnen Sie, isometrisch durch die Hände zu ziehen. Wenn sich das Herz nach vorne erstreckt, beginnt sich das hintere Bein zu erleichtern und anzuheben. Strecken Sie das Vorderbein gerade (dies erfordert eine Menge Hüftbeuger und Kniesehnen-Eingriff - sagen Sie nicht, dass ich Sie nicht gewarnt habe) und strecken Sie das Hinterbein mit großer Begeisterung. Spreizen Sie beide Zehensätze, um die Energielinie aktiv zu halten. Achten Sie darauf, dass die linke Schulter nicht herunterfällt - halten Sie die Schulterköpfe gleichmäßig und den Blick gerade nach vorne. Halten Sie ein paar Atemzüge an und treten Sie zurück oder schwingen Sie das Vorderbein zurück, um das linke zu treffen. Nehmen Sie einen Vinyasa und wiederholen Sie die gesamte Sequenz auf der linken Seite.

ÜBER KATHRYN BUDIG

Kathryn Budig ist Jet-Setting-Yogalehrerin und unterrichtet online bei Yogaglo. Sie ist die beitragende Yoga-Expertin für das Frauengesundheitsmagazin, Yogi-Foodie für MindBodyGreen, Schöpferin von Gaiam's Aim True Yoga DVD, Mitbegründerin von Poses for Paws und Autorin von Rodales The Women's Health Big Book of Yoga. Folgen Sie ihr auf Twitter, Facebook, Instagram oder auf ihrer Website.

Empfohlen

9 besten Weihnachtsgeschenke für Yogalehrer
Wie eine tägliche Chakra-Meditation mehr Zeit und Raum in meinem Leben freisetzte
Die besten Inversionstabellen