Yoga in der Hohen Wüste

Die Wüste im Frühling ist ein magisches Erlebnis. Die Kakteen blühen mit roten und rosa Blüten; Tage sind warm, aber nicht heiß; rosige Sonnenuntergänge brachen über gezackten roten Felsen; kühle, klare Nächte sind perfekt für Lagerfeuer und Sternbeobachtung. Mit seinen kilometerlangen Sandsteinmesas, Tausenden von natürlichen Felsbögen, breiten Canyons, die aus dem Colorado River geschnitzt wurden, und dem einfachen Zugang zu fünf Nationalparks ist es leicht zu verstehen, warum das verschlafene kleine Moab in Utah - in der südöstlichen Hochwüstenregion des Bundesstaates gelegen - anzieht über eine Million Besucher pro Jahr.

Kurz gesagt, es ist die perfekte Kulisse für Yoga im Freien, ruhiges Nachdenken und die Verbindung mit der natürlichen Stille der alten Wüstenlandschaft. Und ich war begeistert, im vergangenen Mai zum ersten Desert Shakti Retreat eingeladen zu werden, das von Jayne Gottlieb, Gründerin der Aspen Shakti in Aspen, Colorado, veranstaltet wurde - einem Zielstudio und Spa mit Vinyasa, Hot Yoga und Buddhi Shakti Yoga (eine Mischung aus Asana, Tanz, Kundalini Kriyas, Tantra, Cardio und mehr) 

Das ultimative Glamping-Erlebnis

Das Hotel befindet sich am Glamping-Ziel Moab Under Canvas und bietet dank robuster Zelte aus Segeltuch, die allen Komfort von zu Hause bieten: Kingsize-Betten, Holzöfen, Lampen und Telefonladegeräte, eine gehobene Festival-Atmosphäre. Einige Luxuszelte verfügen sogar über Innentoiletten und Duschen. 

Die theatralischen Berührungen von „Burning Man“ haben dem Wochenende ein wenig Drama verliehen. Kostüme und farbenfrohe Kleidung wurden den Teilnehmern empfohlen. Wenn Sie nichts Wildes mitgebracht haben, können Sie aus einer Vielzahl handgefertigter Kopfbedeckungen auswählen, die Spirit Crowns genannt werden und von der Künstlerin und Schamanin Sophie Howell entworfen wurden. Diese wunderlichen tragbaren Kunstwerke wurden auf einem Tisch ausgestellt und konnten während der drei Tage jederzeit getragen oder ausgetauscht werden.

"Ich sah dies als das 'Liebeskind' eines [meditativen] Retreats und eines [Kunst-] Festivals in meinem Kopf", sagte Gottleib. "Ich liebe Schönheit und mache Räume außergewöhnlicher lebendig, als man erwarten würde."

Gottlieb hat aufgrund ihres Hintergrunds im Theater eine natürliche Begabung für die Schaffung schöner visueller Vignetten. Tatsächlich zog sie Anfang zwanzig nach Aspen, um im Abendtheater zu arbeiten, und gründete kurz darauf eine Kindertheaterkompanie, die sie mehrere Jahre lang leitete, bevor sie Yogalehrerin wurde.

Einen heiligen Raum schaffen

Ein heiliger Raum war der wunderschöne Wüstenaltar auf der Yoga-Plattform, der als Herz und Seele des Retreats diente. Der Altar war mit künstlichen Schaffellen überzogen und mit frischen Blumen und großen, wunderschönen Kristallen wie Rosenquarz und Selenit bedeckt. Er war ein Schwerpunkt jeder Übung und stand den Teilnehmern als inspirierender Meditationsraum in der Freizeit zur Verfügung.

Siehe auch  Yoga Journal's Best Yoga Retreats und Travel Spots auf der ganzen Welt.

Neben täglichen Yoga-Kursen (Vinyasa, Kundalini und Restorative) umfasste das Wochenende Stand-Up-Paddleboarding auf dem Colorado River, eine nächtliche Feuerzeremonie und frische ayurvedische Mahlzeiten. Gottleib wählte Aktivitäten aus, um die Aspekte „Geist, Körper, Geist und Gemeinschaft“ unseres Lebens zu erweitern.

"Der Grund, warum ich mich diesen Nebenflüssen verpflichtet fühle, ist meine ganze Botschaft, das Nervensystem zu stärken, damit wir ein lebendiges Leben führen können."

Die Exerzitien endeten am Sonntag mit einem eiskalten Bad im Colorado River, um Körper und Geist neu zu starten. Diese Übung des Ishnaan - oder der Hydrotherapie - ist eine Grundlage des Kundalini Yoga und wird in jüngerer Zeit durch Wim Hoff und seine immer beliebter Kältetherapie-Techniken. Einer nach dem anderen - oder zu zweit - sprangen wir von glatten Felsen ins eiskalte Wasser, angefeuert von dem Kreis der Anhänger, die uns umgaben. Dieser einfache Akt des Mutes kann Sie wirklich lebendig fühlen lassen.

Desert Shakti

7 Galerie 7 Bilder

Jayne Gottleibs nächster Retreat, Harvest Shakti, findet vom 7. bis 10. November 2019 in Paonia, Colorado, statt. Dies ist ein Wochenende zum Thema Essen, an dem Bio-Gerichte vom Bauernhof bis zum Tisch, Wein, tägliche Yoga- und Meditationskurse angeboten werden Diese malerische Weinregion in Colorado. Details hier. 

Empfohlen

Besiege Allergien mit natürlichen Heilmitteln
Heilender Herzschmerz: Eine Yoga-Praxis, um durch Trauer zu kommen
Überlegungen zum rein männlichen Yoga