Erhöhen Sie die Intensität mit Koya Webbs Yoga-HIIT-Hybridsequenz

Erwähnen Sie einen hybriden Yoga-Kurs einem Raum voller Yogis, und Sie werden bestimmt ein bisschen ins Rollen kommen: Heutzutage gibt es Ziegen-Yoga, nacktes Yoga und zahlreiche andere unorthodoxe Kombinationen, aber die Gründe für diese Paarungen sind oft unklar. Wenn es jedoch darum geht, hochintensives Intervalltraining (HIIT) - das Gegenüberstellen intensiver Bewegungsausbrüche wie Squat-Jumps mit kurzen Ruhezeiten - mit Yoga zu kombinieren, können die Vorteile tiefgreifend sein.

Untersuchungen legen nahe, dass HIIT mit einer Steigerung der kardiovaskulären Fitness und der Umkehrung der Auswirkungen des Alterns verbunden ist. Eine Studie der Mayo Clinic aus dem Jahr 2017 ergab, dass dreimal wöchentlich nur 16 Minuten Intervalle mit hoher Intensität die aerobe Kapazität, die Mitochondrienfunktion (Fähigkeit der Zellen, Sauerstoff aufzunehmen und Energie zu erzeugen) und die Muskelmasse steigern.

HIIT kann auch helfen, wenn Gewichtsverlust oder Wartung ein Ziel ist; Laut dem American College of Sports Medicine verbrennt das Hinzufügen zu Ihren Lauf-, Rad-, Schwimm- und Fitness-Yoga-Routinen zusätzliche Kalorien, insbesondere während der zweistündigen Erholungsphase nach dem Training (bis zu 15 Prozent mehr). Für beste Ergebnisse empfiehlt das College, dass HIIT-Workouts (einschließlich Ruhepausen) zwischen 20 und 60 Minuten dauern, wobei hochintensive Elemente je nach Ausdauer jeweils fünf Sekunden bis acht Minuten dauern. Mit HIIT müssen Sie alles geben und in Momenten mit hoher Intensität 80 bis 95 Prozent Ihrer maximalen Herzfrequenz (die Häufigkeit, mit der Ihr Herz eine Minute schlagen kann, ohne sich zu überanstrengen) ausführen. Streben Sie Erholungsphasen bei 40 bis 50 Prozent Ihrer maximalen Herzfrequenz an.

Die Fitnesstrainerin und Yogalehrerin Koya Webb verließ sich zunächst auf HIIT, um als Leichtathletin am College Kraft und Ausdauer aufzubauen - bis sie von einer Stressfraktur im unteren Rückenbereich überfallen wurde. Webb litt unter Depressionen und suchte Hilfe bei einer Gesundheitsberaterin, die ihr empfahl, Yoga zu versuchen, um ihre Stimmung zu heben. Es hat funktioniert und es hat auch geholfen, ihren Körper zu heilen, sagt Webb. Innerhalb eines Jahres konnte sie auf die Strecke zurückkehren und schließlich einen Staatsmeistertitel und einen Abschluss in Sportwissenschaft erwerben, bevor sie ein Yoga-HIIT-System entwickelte.

Die Methode von Webb kombiniert die kardiovaskulären, Krafttrainings- und energetischen Vorteile von HIIT mit den flexiblen und stressfreien Vorteilen von Asana. Das Endergebnis: eine leistungsstarke Praxis, die Ihrer Asana mehr Stabilität, Nachhaltigkeit und Dynamik verleiht, sagt Webb. "Wenn Sie in Schwierigkeiten stecken, kann HIIT Ihrem Leben und Ihrer Yoga-Praxis ein Gefühl des Aufstehens verleihen", sagt sie. Auf der anderen Seite kann es Ihnen helfen, sich zu entspannen und wieder zu verbinden, wenn Sie immer unterwegs sind und sich nicht die richtige Zeit für Erholung oder Selbstreflexion nehmen.

Siehe auch  Eine schnelle HIIT Yoga-Heimübung, um stark und gestärkt zu werden

Erleben Sie Yoga-HIIT mit Webb auf den folgenden Seiten. "Denken Sie zunächst über etwas nach, von dem Sie mehr in Ihrem Leben wollen", sagt sie. "Atme ein und fühle diese Absicht in deinem Körper." Übe dreimal pro Woche, konzentriere dich auf deinen Atem und mache nach jeder Übung 10 Sekunden Pause. 

Utkata Konasana Jumping Jacks (Göttin Pose Jumping Jacks)

1/7

Über unseren Pro

Die Lehrerin und Model Koya Webb ist eine Vinyasa-Lehrerin in Los Angeles, die bei Caroline Klebl Ashtanga Yoga studierte. Sie hat mit Stevie Wonder, India Arie, Ashley Judd und vielen anderen zusammengearbeitet, die sich leidenschaftlich für ein gesundes Leben einsetzen. Sie ist außerdem zertifizierte Gesundheits- und Sporttrainerin mit mehr als 15 Jahren Erfahrung. Sie finden sie auf koyawebb.com.

Empfohlen

Pränatale Yoga-Posen für jedes Trimester
13 wichtige Yoga-Mantras zum Auswendiglernen
Yoga 101: Ein Leitfaden für Anfänger zum Üben, Meditieren und Sutras