Beschwöre Santosha (Zufriedenheit) auf die Matte

Integrieren Sie  Santosha  (Zufriedenheit) mit einer Asana, einem Mantra und einem Mudra in Ihre Yoga-Praxis, um die subtilen und weniger subtilen Wege, die dieses Niyama in Ihrem Leben spielt, in den Mittelpunkt zu rücken.

Santosha bedeutet "Zufriedenheit". In diesem Niyama geht es darum, die Kunst zu meistern, sich wohl und in Frieden mit sich selbst zu fühlen. Um Santosha  in Ihr eigenes Leben und Ihre eigene Praxis zu integrieren, beginnen Sie mit der Pose, dem Mudra (Hand-Finger-Geste) und dem Mantra (eine heilige Äußerung, die ständig wiederholt wird). Machen Sie diese Übung alleine, fügen Sie weitere Posen mit der zugehörigen 10-minütigen Videosequenz hinzu oder verknüpfen Sie alle Yamas und Niyamas miteinander, eine Pose als Zeit, und bilden Sie eine Sequenz.

Siehe auch  Unterrichten der Niyamas in der Asana-Klasse

Santosha Yoga Praxis

Halten Sie die Pose mit ihrem Mudra für 3 bis 5 Atemzüge und singen Sie achtsam laut oder innerlich das dazugehörige Mantra.

Asana: Setu Bandha Sarvangasana (Unterstützte Brückenhaltung)

Beugen Sie aus der Rückenlage die Knie und stellen Sie die Füße direkt darunter auf den Boden. Heben Sie Ihre Hüften und rufen Sie in Supported Bridge Pose - einem herzöffnenden Backbend - Gefühle der Leichtigkeit, Zufriedenheit und Dankbarkeit hervor. Legen Sie Ihre Arme mit den Handflächen nach oben an Ihre Seiten.

Mudra: Jnana Mudra

Stecken Sie die Spitze jedes Zeigefingers mit einer Geste der Weisheit unter die Daumen - Jnana Mudra.

Mantra:  Om Shanti Shanti Shanti

Wenn Sie das Mantra für Frieden ( Shanti ), Om Shanti Shanti Shanti , singen , erinnern Sie sich an die Weisheit und Ruhe, die aus Frieden und Gleichmut geboren werden.

Siehe auch Ruhige Herzmeditation

Schau das Video

Probieren Sie diese 10-minütige Übung voller unterstützter Posen mit Coral Brown aus, um alles zusammenzubinden oder Ihre Arbeit rund um Santosha zu vertiefen .

VORHERIGE NIYAMA-PRAXIS  Tapas (Reinigung durch Disziplin)

NÄCHSTE NIYAMA-  PRAXIS Saucha (Reinheit)

Kehre zurück, um  dein Yoga zu leben: Entdecke die Yamas + Niyamas

Empfohlen

Yoga für Schlaganfall-Überlebende
Enge Hüften loslassen
30 Yoga + Abenteuer Retreats Rufen Sie Ihren Namen