Eka Pada Rajakapotasana II

Ich habe gerade einen herrlichen Tag im Fallschirmspringen mit meiner Liebe und guten Freunden verbracht. Wir machten einen Roadtrip nach Skydive Perris, wo meine Freunde ihre 2. und 3. Tandemsprünge erkundeten, während ich in den Sprung 36-39 sprang.

Es ist ein unerklärliches Gefühl, das mich beim Fallschirmspringen überkommt - nichts kann mich verärgern. Alle Probleme verlassen meinen Körper und ich habe das Gefühl, dass alles genau so ist, wie es sein sollte. Ich kam nach Hause, um diesen Blog zu schreiben und stellte fest, dass ein sehr ähnliches Gefühl meinen Körper umhüllt, wenn ich Eka Pada Rajakapotasana II (Einbeinige Königstaube Pose II) übe.

Es ist herausfordernd. Es ist oft instabil. Es bringt mich dazu, über meine Komfortzone hinaus zu gelangen und es ist wunderschön .

Grundsätzlich hoffe ich, dass Sie diese Pose mit einem großen Sinn für Möglichkeiten angehen. Es ist herausfordernd, wackelig und nicht einmal annähernd eine alltägliche Pose, aber mit Zeit, Aufmerksamkeit und Disziplin schafft es eine so tiefe Schönheit im Körper und Sensibilität.

Fordern Sie sich selbst heraus - mischen Sie diese Pose in Ihre tägliche Praxis und finden Sie sich frei, stark und voller Schönheit.

Schritt 1:

Beginnen Sie mit dem nach unten gerichteten Hund und treten Sie mit dem linken Fuß nach vorne, um Ihre Hände zu treffen. Lassen Sie Ihr hinteres Knie nach unten fallen und bewegen Sie Ihren Vorderfuß nach vorne in eine lange Longe, wobei Sie die Hüften mit der Energie von Spaltungen auf den Boden fallen lassen. Legen Sie beide Hände auf Ihr linkes Quad. Drücken Sie tief in Ihr Bein, während Sie Ihre Brust von Ihrem Oberschenkel zurückziehen. Rollen Sie Ihre Schulterköpfe nach hinten, um Ihre Brust zu verbreitern, und lassen Sie Ihr Steißbein auf den Boden fallen, während Sie Ihren Unterbauch berühren. Drücken Sie alle fünf Zehen Ihres hinteren Fußes in den Boden, um Stabilität zu schaffen. Halten Sie für 8 tiefe Atemzüge.

Schritt 2:

Behalten Sie die Absicht von Schritt 1 bei und strecken Sie beide Arme in den Himmel. Der Körper möchte sich im unteren Rückenbereich neigen. Widerstehen Sie dieser Tendenz, indem Sie den unteren Bauch berühren und ihn vom oberen Teil Ihres vorderen Oberschenkels wegziehen. Rollen Sie Ihre Brust zur Decke, halten Sie die Bauchmuskeln in Eingriff und strecken Sie Ihre Arme nach oben und hinten. Halten Sie die Arme schulterbreit auseinander und aktivieren Sie Ihre Finger (denken Sie an Jazzhände).

Schritt 3:

Fahren Sie mit Schritt 3 fort und halten Sie die Aufwärtsbewegung der Brust aufrecht, aber lassen Sie Ihre Arme nach unten fallen. Vermeiden Sie die Tendenz, die Schultern nach vorne zu rollen und die obere Brust weiter zu verbreitern. Springen Sie weiter in Ihr Vorderbein, während Sie den unteren Bauch von Ihrem vorderen Quad abheben. Locken Sie Ihre Schultern weiter nach hinten und strecken Sie Ihre Arme wie Blitzschläge in Richtung Boden. Erreichen Sie, als ob Sie den Boden berühren möchten, aber seien Sie nicht besessen davon, tatsächlichen Kontakt herzustellen. Gehen Sie für Raum und Empfindung und Atem.

Schritt 4:

Nehmen Sie einen Yoga-Gurt und machen Sie ein Lasso, das gerade groß genug ist, um den Fußballen durchzuschieben. Legen Sie das Lasso über den Ball Ihres hinteren Fußes und werfen Sie den Überschuss über Ihre Schulter. Fassen Sie den Gurt mit der rechten Hand und greifen Sie mit der Handfläche nach oben unter den Gurt. Je näher Sie am Fuß greifen, desto tiefer ist die Rückbiegung. Passen Sie sie entsprechend an. Legen Sie Ihre linke Hand wie in Schritt 1 auf Ihr Quad, während Sie nach vorne schauen und den Gurt in Ihrer rechten Hand halten. Drehen Sie Ihre Schulter, indem Sie den Ellbogen nach oben und innen nehmen. Greifen Sie nach Ihrem linken Arm, beugen Sie den Ellbogen und greifen Sie den Gurt auch mit der linken Hand. Arbeiten Sie daran, den Gurt an derselben Stelle zu halten und möglicherweise die Hände über den Gurt zu führen, wobei Sie die Hüften niedrig und die Brust hoch halten.

Schritt 5:

Schritt 4 sollte eine intensive Herausforderung darstellen und mit der Zeit können Sie mit der vollen Pose fortfahren. Es ist wichtig, sich Zeit zu nehmen. Üben Sie Schritt 4 weiter und arbeiten Sie daran, langsam beide Hände über den Gurt zu führen, während Sie das Herz heben und die Hüften niedrig halten. Schließlich finden Sie Ihren Fuß. Halten Sie beide Seiten des Fußes und des Beins am Gurt fest. Halten Sie die äußeren Hüften weiter fest, während Sie tief in die vordere Ferse eintauchen. Umarmen Sie die äußeren Arme tief und versuchen Sie, die Ellbogen zusammenzubringen, während Sie Ihren Kopf zur Fußsohle zurückfallen lassen. Sie werden überall wackeln. Das Gleichgewicht hier ist in Ordnung mit den Schwankungen Ihres Körpers. Genieße den Tanz und versuche es weiter.

Kathryn Budig ist Jet-Setting-Yogalehrerin und unterrichtet online bei Yogaglo. Sie ist die beitragende Yoga-Expertin für das Frauengesundheitsmagazin, Yogi-Foodie für MindBodyGreen, Schöpferin von Gaiams Aim True Yoga DVD, Mitbegründerin von Poses for Paws und schreibt derzeit Rodales The Big Book of Yoga. Folgen Sie ihr auf Twitter; Facebook; oder auf ihrer Website.

Empfohlen

Bauen Sie das Gleichgewicht im gedrehten Halbmond auf
Yoga zum Schlafen: Verbessern Sie Ihre Haltung mit diesen Posen
5 Posen zum Ausprobieren mit einem Dharma Yoga Rad