Kinderpose

(Bah-LAHS-Anna)

bala = Kind

Kinderpose: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1

Knie auf dem Boden. Berühren Sie Ihre großen Zehen zusammen und setzen Sie sich auf Ihre Fersen. Trennen Sie dann Ihre Knie ungefähr so ​​breit wie Ihre Hüften.

Siehe auch  Mit weniger Bewusstsein in Kinderpose mehr erreichen

Schritt 2

Atme aus und lege deinen Oberkörper zwischen deine Schenkel. Erweitern Sie Ihr Kreuzbein über die Rückseite Ihres Beckens und verengen Sie Ihre Hüftpunkte zum Nabel, so dass sie sich auf die inneren Oberschenkel schmiegen. Verlängern Sie Ihr Steißbein vom hinteren Teil des Beckens weg, während Sie die Schädelbasis vom Nacken wegheben.

Mehr Vorwärtsbiegungen und restaurative Posen

Schritt 3

Legen Sie Ihre Hände neben Ihren Oberkörper auf den Boden, legen Sie die Handflächen nach oben und lassen Sie die Vorderseite Ihrer Schultern in Richtung Boden los. Fühlen Sie, wie das Gewicht der vorderen Schultern die Schulterblätter weit über Ihren Rücken zieht.

Sehen Sie sich  dieses Video an, in dem die Haltung des Kindes demonstriert wird

Schritt 4

Balasana ist eine Ruhepose. Bleiben Sie zwischen 30 Sekunden und einigen Minuten. Anfänger können Balasana auch verwenden, um einen Eindruck von einer tiefen Vorwärtsbeugung zu bekommen, bei der der Oberkörper auf den Oberschenkeln ruht. Bleiben Sie 1 bis 3 Minuten in der Pose. Um hochzukommen, verlängern Sie zuerst den vorderen Oberkörper und dann mit einem Inhalationslift vom Steißbein, während es nach unten und in das Becken drückt.

GEHE ZURÜCK ZUM AZ POSE FINDER

Pose Information

Sanskrit Name

Balasana

Pose Level

1

Gegenanzeigen und Vorsichtsmaßnahmen

  • Durchfall
  • Schwangerschaft
  • Knieverletzung: Vermeiden Sie Balasana, es sei denn, Sie haben die Aufsicht eines erfahrenen Lehrers.

Modifikationen und Requisiten

Wenn Sie in dieser Haltung Schwierigkeiten haben, auf den Fersen zu sitzen, legen Sie eine dick gefaltete Decke zwischen Ihre hinteren Oberschenkel und Waden.

Vorbereitende Posen

  • Virasana

Follow-up-Posen

  • Balasana ist eine Ruhepose, die jeder Asana vorausgehen oder ihr folgen kann.

Anfängertipp

Normalerweise atmen wir nicht bewusst und vollständig in den Rücken des Torsos ein. Balasana bietet uns eine hervorragende Gelegenheit, genau das zu tun. Stellen Sie sich vor, dass bei jedem Einatmen der hintere Oberkörper zur Decke "gewölbt" wird, wodurch die Wirbelsäule verlängert und verbreitert wird. Lassen Sie dann mit jedem Ausatmen den Oberkörper etwas tiefer in die Falte.

Leistungen

  • Streckt sanft die Hüften, Oberschenkel und Knöchel
  • Beruhigt das Gehirn und hilft, Stress und Müdigkeit abzubauen
  • Lindert Rücken- und Nackenschmerzen, wenn Kopf und Rumpf gestützt werden

Partnering

Ein Partner kann Ihnen helfen, die "Kuppel" -Form Ihres Rückens in dieser Haltung zu verlängern. Lassen Sie Ihren Partner an einer Ihrer Seiten stehen. Er / sie sollte eine Hand auf Ihr Kreuzbein legen (Finger zeigen auf das Steißbein) und die andere Hand auf Ihren mittleren Rücken (Finger zeigen auf Ihren Kopf). Während Sie ausatmen, kann Ihr Partner leicht nach unten (in Richtung Boden) drücken und die Hände, ohne sie physisch zu bewegen, in entgegengesetzte Richtungen schrubben. Helfen Sie Ihrem Partner, den Druck auf Ihren Rücken zu regulieren - fragen Sie nach mehr oder weniger -, aber lassen Sie ihn / sie nur beim Ausatmen mehr Druck ausüben.

Variationen

Um den Oberkörper zu verlängern, strecken Sie Ihre Arme nach vorne. Heben Sie Ihr Gesäß nur leicht von Ihren Fersen weg. Greifen Sie länger nach den Armen, während Sie die Schulterblätter nach hinten ziehen. Setzen Sie dann, ohne die Hände zu bewegen, das Gesäß wieder auf die Fersen.

Empfohlen

5 Schritte für den Einstieg in die Libellenhaltung
3 Posen für Krounchasana vorbereiten (Heron Pose)
Nicht ALLE Hüften müssen geöffnet werden: 3 Bewegungen für Hüftstabilität