3 Kräuter für geistige Klarheit und Konzentration

Was ist geistige Klarheit? Und liegt Klarheit nur im Geist? Im Westen verbinden wir den „Geist“ mit dem Gehirn, aber ist das wahr? In vielen indigenen medizinischen Praktiken soll der „Verstand“ im Herzen beginnen. Zum Beispiel lebt im Ayurveda „die Wurzel“ des Geistes im Herzen, und dieser Kanal umfasst den gesamten physischen Körper. Ich ermutige Sie, in den „Verstand“ Ihres Herzens zu fallen, wenn ich einige meiner Lieblingspflanzenmedizin aus verschiedenen Traditionen teile.

Gotu Kola

Gotu Kola oder Brahmi (Centella Asiatica) ist eine der Pflanzen, die mir am Herzen liegen. Es ist mein Lieblingsmittel für geistige Klarheit. Als ich meine Reise in die Pflanzenmedizin begann, war ich fasziniert von der ayurvedischen Theorie und stieß bei der Erforschung von Pflanzen, die den drei Doshas entsprechen, auf Gotu Kola. Im Ayurveda gleicht Gotu Kola in Maßen jedes Dosha aus. Wenn es übermäßig eingenommen wird, kann es das Vata-Dosha verschlimmern.

Siehe auch  Erhöhen Sie Ihre Stimmung mit diesen Dosha-ausgleichenden ätherischen Ölen

Meine erste Erfahrung mit diesem Kraut war es, es als Tee einzunehmen. Ich saß ruhig in meinem Badezimmer, im Dunkeln, mit Kopfhörern, um meine Sinne zu beruhigen und nach innen zu gehen. Das Buch Der Yoga der Kräuterstellt fest, dass Gotu Kola traditionell daran gewöhnt war, „Intelligenz, Langlebigkeit und Gedächtnis zu steigern“. Nach meinem ersten Schluck Tee hatte ich das Gefühl, einen göttlichen Download erhalten zu haben. Dies waren die Anweisungen: „Fühle die Weite hinter deinem Herzen, passe deine Haltung an und verstehe, dass die Art und Weise, wie du deine Gedanken strukturierst, die Art und Weise ist, wie du deinen Körper strukturierst.“ Meine rasenden Gedanken verlangsamten sich - was ich als mentale Kraft und Konzentration empfand, war stattdessen ein subtiles Gefühl von Raum, Stille und Bewusstsein. Gotu Kola wird als Tee-Infusion und in medizinischen Ölen verwendet. Ich lade jeden ein, der ein tieferes Verständnis für die Verbindung zwischen Geist und Körper, eine größere mentale Stabilität und alle, die regelmäßig Haltungen und Meditationen praktizieren, entwickeln möchte, um sich an Gotu Kola zu erfreuen.

Name: Gotu Kola (Centella Asiatica)

Wofür es verwendet wird: Fördert Langlebigkeit, Gedächtnis, Meditationsfähigkeit und verbesserte Gehirnfunktion.

Versuchen Sie: Gaia Kräuter Gotu Kola Blatt flüssiger Extrakt

Anwendung: 5-10 Tropfen unter die Zunge oder in eine geeignete Flüssigkeit zweimal täglich, obwohl dies je nach Person unterschiedlich sein kann.

Reishi-Pilz

Reishi-Pilz (Ganoderma Lucidum) ist eine der wertvollsten Pflanzen in der langen dokumentierten Geschichte der Traditionellen Chinesischen Medizin. Ich wurde Reishi Mushroom zum ersten Mal während des Selbststudiums der daoistischen Kräutertradition vorgestellt, wo ihm der Spitzname „Pilz der Unsterblichkeit“ gegeben wurde. In dem Buch Die alte Weisheit der chinesischen Tonic HerbsRon Teeguarden sagt: „Reishi ist ein hervorragendes Anti-Stress-Kraut. Es wurde routinemäßig von Bergeinsiedlern, Mönchen, daoistischen Adepten und spirituellen Suchenden in ganz Asien verwendet, da angenommen wurde, dass es die Nerven beruhigt, das Gedächtnis verbessert, die Konzentration und Konzentration schärft, Willenskraft aufbaut und infolgedessen Weisheit aufbaut. ” Reishi ist im Westen allgemein bekannt für seine Fähigkeit, das Immunsystem zu unterstützen. Aufgrund seines bitteren Geschmacks ist es eine großartige Ergänzung zu einer Tasse Kaffee.

Siehe auch  6 Möglichkeiten, Pilze in Ihre Morgenroutine zu integrieren

Reishi-Pilz gilt als adaptogenes Kraut, dh er passt sich auf natürliche Weise an, um entweder die Energie zu steigern oder um sich zu entspannen und Ihren Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Harmonie im Körper schafft Klarheit im Geist. Reishi-Pilz wird normalerweise in Form eines Pulvers oder von Kapseln eingenommen. Ich bevorzuge es jedoch, Reishi-Pilz als Tinktur einzunehmen, da er schneller wirkt.

Nach meiner Erfahrung ist Reishi-Pilz ein sehr ausgewogenes Mittel, das kein Dosha negativ beeinflusst. Wenn Sie ein subtiles Gefühl der Ruhe, Bestimmtheit und ein Gefühl der Verbundenheit suchen, probieren Sie Reishi-Pilz aus.

Name: Reishi-Pilz (Ganderma Lucidum)

Wofür es verwendet wird: Reishi Mushroom gilt als „Kraut der Unsterblichen“ und unterstützt die Wahrnehmung, das Nervensystem und das Immunsystem.

Versuchen Sie : Dragon Herbs Duanwood Reishi Drops

Verwendung: 3-12 Tropfer pro Tag nach Bedarf

Rosmarin

Rosmarin (Rosemarinus officianalis) ist in vielen Kulturen ein beliebtes ätherisches Öl, ein Grundnahrungsmittel und eine hoch verehrte Pflanze. Rosmarin wird als Polychrest angesehen, was bedeutet, "ein Medikament, das in vielerlei Hinsicht nützlich ist". In dem Buch The Earthwise Herbal schreibt Matthew Wood Folgendes über Rosmarin: „Durch die Erhöhung der Sauerstoffversorgung und der„ Verbrennungsprozesse “im gesamten Körper wird der Glukosespiegel im Blut gesenkt. Dies stärkt alle Funktionen des Körpers, insbesondere aber die des Herzens und des Gehirns, die von großen Mengen Blutzucker leben. Rudolf Steiner lehrte, dass Rosmarin das Selbstbewusstsein steigert, das er mit dem Feuerelement oder der Wärme des Körpers in Verbindung bringt. “

Das Trinken von Rosmarin als Tee-Aufguss bringt mir immer ein Verständnis, das über die vereinfachte allopathische Art und Weise, Pflanzen zu verwenden, hinausgeht. Rosmarin hilft dabei, das zu erhöhen, was im Ayurveda als Agni im Körper bekannt ist, während Ama (Toxizität) eliminiert wird, was die geistige Klarheit verbessert. In der südlichen Wurzelarbeit oder in der afroamerikanischen Volksmagie gilt Rosmarin als Schutzkraut, das Schutz bietet. Es wird oft in spirituellen Reinigungsbädern und Gesichtswaschmitteln verwendet. 

Siehe auch  Mixology 101 für ätherische Öle: Erfahren Sie, wie Sie Ihre Lieblingsdüfte mischen

Das ätherische Rosmarinöl wird verwendet, um die Stimmung zu verbessern, das Haarwachstum zu steigern und das Gefühl der Leichtigkeit zu fördern. Rosmarinblätter können als Tee-Aufguss zubereitet oder zum Kochen verwendet werden, während das ätherische Öl in Bädern oder in der Hautpflege verwendet werden kann. Denken Sie daran, dass Rosmarin normalerweise bei Menschen mit starkem Pitta-Dosha kontraindiziert ist. Es ist ideal für diejenigen mit viel Kapha-Energie, die mit Trägheit zu kämpfen haben.

Name : Rosmarin (Rosmarinus officianalis)

Wofür es verwendet wird:  Stimmungsaufhellung, Reinigung, Wiederbelebung der Energie

Versuchen Sie: JETZT Lebensmittel Rosmarinöl 

Anwendung : Für die Aromatherapie. Für alle anderen Anwendungen sorgfältig mit einem Trägeröl wie Jojoba-, Traubenkern-, Oliven- oder Mandelöl verdünnen. Bitte konsultieren Sie ein Buch mit ätherischen Ölen oder eine andere professionelle Referenzquelle für empfohlene Verdünnungsverhältnisse.

Cameron Allen ist einer der Live Be Yoga Tour-Botschafter des Yoga Journal. Dieses Jahr wird die Live Be Yoga Tour - unser jährlicher Roadtrip - virtuell. Wir nennen es die Dekompression. Vor kurzem wurden wir alle gebeten, nach innen zu reisen, Momente der Pause und Stille einzulegen und die Dinge, die wir schätzen, zu verlangsamen, auszuruhen und Prioritäten zu setzen. Folgen Sie der Live Be Yoga 2020-Reihe hier , bleiben Sie mit uns auf @livebeyoga in sozialen Netzwerken in Verbindung und schließen Sie sich der Bewegung an, um Schönheit in der Stille zu finden.

Empfohlen

Anfängerleitfaden für Pranayama
Beste Vollwert-Multivitamine
Beste Aloe Vera Produkte